XtendFX: Die Xtend Library für JavaFX

Hartmut Schlosser

Xtend ist bekanntlich die Programmiersprache, die nach Java übersetzt wird und Erweiterungen wie Typeninferenz, Operator Overloading und Lambda-Ausdrücke mit sich bringt. Mit XtendFX steht nun eine Library zur Verfügung, die die Zusammenarbeit von Xtend und JavaFX vereinfachen soll.

Beispielsweise wird durch die Annotation @FXBean das Schreiben von JavaFX-konformen Java Beans erleichtert. Benötigt man in reinem JavaFX zwei Felder und drei Methoden pro Property, wird dies mit XtendFX zum Kinderspiel, wie das Beispiel auf GitHub demonstriert:

 /**
* A login bean written in Xtend.
*/
@FXBean class LoginBeanXtend {
String userName = ""
String password
}

Geschwätziger Code wird auch beim JavaFX Data Binding vermieden.

 startButton.disableProperty().bind(anim.statusProperty().isNotEqualTo(Animation.Status.STOPPED));
pauseButton.disableProperty().bind(anim.statusProperty().isNotEqualTo(Animation.Status.RUNNING));
resumeButton.disableProperty().bind(anim.statusProperty().isNotEqualTo(Animation.Status.PAUSED));
stopButton.disableProperty().bind(anim.statusProperty().isEqualTo(Animation.Status.STOPPED));

Weitere Beispiele werden auf GitHub beschrieben. Noch ist die Library im Aufbau, alle, die sich an der weiteren Entwicklung beteiligen möchten, heißt das XtendFX-Team willkommen.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser ist Redakteur und Online-Koordinator bei Software & Support Media. Seine Spezialgebiete liegen bei Java-Enterprise-Technologien, JavaFX, Eclipse und DevOps. Vor seiner Tätigkeit bei S & S Media studierte er Musik, Informatik, französische Philologie und Ethnologie.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.