JAXenter

Aktuelles

Die Ethereum Blockchain – eine Einführung

Ethereum ist der zweite große Wurf in Sachen Blockchain-Technologie, Bitcoin war der erste. Digitale Währung und kryptografische Zahlungen trafen den Nerv der Zeit inmitten der tobenden Finanzkrise. Bei Bitcoin geht es eigentlich immer nur um Zahlungen in eine Richtung – was im Gegenzug geschieht, hängt irgendwie in der Luft. Genau da geht Ethereum mit programmierbaren Zug-um-Zug-Geschäften weiter und nennt die zur Ausführung kommenden Programme einfach Contracts.

Kann die Blockchain die Welt verändern? Das sagen die Influencer der Szene

Douglas Adams hatte Unrecht! Nicht 42 ist die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest, sondern Blockchain! Zumindest sieht das der Eine oder Andere so. Aber im Ernst: Kann die Technologie hinter Bitcoin die Welt wirklich verändern oder handelt es sich lediglich um ein Übergangsphänomen? Wir haben acht Blockchain-Influencer darum gebeten, mit uns einen Blick hinter den gegenwärtigen Hype zu wagen.

GitLab 9.4: Neue Navigation und mehr Monitoring

Mit GitLab 9.4 kommt eine neue Navigation, die Anwender aber selbst aktivieren müssen. Das soll zu weniger Verwirrung führen als eine plötzliche Umstellung. Außerdem wurde das Monitoring von Anwendungen verbessert und Pipelines lassen sich nun differenzierter planen.

Blockchain und die Bitcoin-Plattform – eine Einführung

Bitcoin ist eine Kryptowährung und ein Bezahlsystem. Es wird dezentral verwaltet in einem weltweiten Rechnerverbund, und die Transaktionen werden mit kryptografischen Methoden abgesichert. Die zugrunde liegende Blockchain-Technologie erlaubt sichere und schnelle Bezahlvorgänge. Das bekommen jetzt schon die Banken zu spüren. Mit allgemeineren Blockchains geraten Geschäftsmodelle in vielen Branchen rund um das Thema Vermittlung in den Sog der digitalen Disruption.

Den TI MSP430 mit Eclipse programmieren – das Tutorial

Kaum ein Prozessorsystem ist so sagenumwoben wie der TI MSP430. Wer drei Personen nach ihrer Erfahrung fragt, bekommt meist drei verschiedene Antworten. Allen gemein ist nur, dass die Gestation der CPU irgendwie mit Energiesparen zu tun hat. Wir wollen uns einmal anschauen, wie man den 16-Bit-Microcontroller von Texas Instruments unter Eclipse zum Laufen bringt. En passant behandeln wir wichtige Grundlagen der Embedded-Programmierung.

Stack Overflow führt Channels ein: Frag doch das Team!

Frag die Entwickler-Community, bekomm‘ eine Antwort. Das ist das Prinzip hinter Stack Overflow. So lange das problematische Codestück kein proprietäres ist, konnte Entwicklern geholfen werden. Nun können sie auch Dinge fragen, die nicht in die Öffentlichkeit geraten sollen. Mit Stack Overflow Channels sind teaminterne, private Q&A-Runden möglich.

Skill-Up Report 2017: Welche Entwickler verdienen am meisten?

Die Ergebnisse des Skill Up-Survey sind da. Die alljährlich vom britischen Medienunternehmen Packt durchgeführte Umfrage ermittelt die beliebtesten Tools für Software-Entwickler. Gewinner sind auch dieses Mal wieder die IDEs. Außerdem findet gerade eine Revolution in Sachen Container statt, angeführt von Docker.

Wie die Liebe zu Code begann

Für viele Entwickler ist Coden mehr als ein Job, sie lieben das Programmieren und Problemlösen. Das zeigt sich unter anderem in den unzähligen Seiten- und Hobbyprojekten, die sie betreiben. Diese Liebe hat oft kuriose Ursprünge, vor allem in Zeiten, in denen Computer und Software nicht so omnipräsent waren wie heute. Auf Twitter berichten zurzeit Entwickler weltweit in 140 Zeichen darüber, wo ihre Liebe zu Code und oft auch ihre Karriere begann.

Google Go für Java-Entwickler: Alles was Sie wissen müssen

Docker, Kubernetes, Prometheus: Alle sind in Googles Programmiersprache Go geschrieben. Aber was macht Go interessant für Java-Entwickler? Go ist durch und durch auf Nebenläufigkeit und Parallelisierung ausgelegt. Außerdem hat Go ein statisches Typsystem und ist rasend schnell. Aber vor allem: Go macht Spaß.