JAXenter

Aktuelles

Kotlin 1.4: Diese Features sind für 2020 geplant

Zwar soll Kotlin 1.4 erst im Frühjahr 2020 erscheinen, doch im Zuge der KotlinConf wurden neben ersten Highlights auch strategische Pläne der Programmiersprache bekanntgeben. Wir haben uns die wichtigsten Neuerungen und Ziele der kommenden Version einmal genauer angesehen.

Serverless-Container in Azure: Docker-Container ohne eigene Server in der Microsoft-Azure-Cloud

Containertechnologie ist ein heißes Thema. Jeder spricht darüber, viele möchten sie einsetzen, erst wenige tun es im größeren Stil. Der Grund für die Zurückhaltung ist meiner Erfahrung nach oft Respekt vor der großen und komplexen Basisinfrastruktur, die man braucht, um eine nennenswerte Anzahl an Containern sicher und hochverfügbar zu betreiben. Muss für den professionellen Einstieg in die Containerwelt erst einmal eine Menge Basiswissen über Registries, Kubernetes und Co. gesammelt werden? Nicht, wenn man sich für Serverless-Containerdienste in der Cloud entscheidet.

EnterpriseTales: Wenn der Client das API spezifiziert

Wie teste ich eigentlich das Zusammenspiel in meiner Microservices-Landschaft? Wie stelle ich sicher, dass jeweils die richtige Version eines Service auf der richtigen Stage deployt ist? Wie behalte ich die Abhängigkeiten meiner Microservices im Blick? Und wie stelle ich bei der Weiterentwicklung meiner APIs sicher, dass alle Clients weiterhin funktionieren? Wie kann ich sicher sein, dass eine alte Version einer Schnittstelle nicht mehr benötigt wird und deshalb entfernt werden kann? Consumer-driven Contracts versprechen eine Lösung für alle diese Fragen, kommen aber mit einer erheblichen Komplexität und haben ihrerseits Grenzen.

Robotic Process Automation: Vorhersagen für das Jahr 2020 (und darüber hinaus)

Das Jahr 2020 wird möglicherweise das Jahr sein, in dem die intelligente Automatisierung (Robotic Process Automation) verstärkt in Unternehmen implementiert und eingesetzt wird. Die Technologie bringt Organisationen weiterhin ein enormes Potenzial, um Geschäftsprozesse komplett zu automatisieren. Hier sind die Top 5 Vorhersagen von Per Stritich, Vice President Central & Eastern Europe bei Automation Anywhere.

Planet Android: Google wechselt den CEO & Android 10 erhält den Focus Mode

Die einen gehen, der andere kommt! Die Rede ist natürlich von den Google-Gründern Larry Page und Sergey Brin. Diese gehen von Bord und ziehen sich aus der Führung des Konzerns Alphabet zurück. Der Ersatzmann steht allerdings schon parat: Sundar Pichai ist ab sofort CEO von Alphabet UND Google gleichzeitig. Doch nicht nur bei Google gibt es eine Neuerung – auch Android 10 freut sich über den neuen Focus Mode. Damit zeigt man Smartphone-Zombies (auch Smombies genannt) den Kampf an!

Micro Frontends mit Angular Elements und Web Components – eine perfekte Kombination?

Die Idee von Micro Frontends ist sehr verlockend: Anstatt eines großen monolithischen Clients erstellt man entsprechend der Microservices-Philosophie mehrere kleine und gut wartbare UIs. Doch wie lassen sich diese einzelnen Inseln mit einem integrierten UI präsentieren? Framework-unabhängige Web Components, die sich dynamisch laden lassen, ermöglichen hier gleich mehrere attraktive Lösungsansätze. Wieso das so ist, erklärt Manfred Steyer (SOFTWAREarchitekt.at) in seiner Session auf der W-JAX 2019.

Java Magazin 1.20 erschienen: GraalVM und die Jagd nach der Performance

Abenteuer, oder Âventiure, wie es im Mittelhochdeutschen noch hieß, sind die Grundlage für viele Geschichten und Sagen: Von höfischen Dichtungen, die von Artus und den Rittern der Tafelrunde erzählen, über die Helden aus Jules Vernes Romanen bis hin zu modernen Vertretern auf der Leinwand und in Videospielern wie Lara Croft oder Indiana Jones. Ikonisch dabei sind Gefahren, die überstanden werden müssen, und Schätze, die es zu bergen gilt. Der Grundtenor ist also die Spannung.

Binäres Denken zerstört die Welt: Die Mittwochskeynote der DevOpsCon 2019 im Livestream

Es ist ziemlich einfach, binär zu denken. Und so unvernünftig und schädlich diese Art des Denkens auch sein mag, sie verbreitet sich ziemlich schnell. In der Mittwochskeynote von der DevOpsCon 2019 in München gibt Julia Wester, Co-Founder von 55 Degrees AB, Hilfestellung, wie wir aus dem Teufelskreis ausbrechen können. Für alle, die nicht live vor Ort sein können, streamen wir die Abendkeynote.

Bereit für die Produktion? Die Abendkeynote der DevOpsCon 2019 im Livestream

Produktionssysteme zu warten kann richtig harte Arbeit sein. Das gilt insbesondere dann, wenn die Leute, die dafür verantwortlich sind, es schon eine Weile nicht mehr aktiv haben machen müssen. Erschwerend kommt hinzu, dass das Wissen um die richtige Verwaltung verloren geht, wenn personelle Fluktuationen stattfinden, die richtigen Praktiken nur angewandt werden, wenn sie wirklich nötig sind, oder neue Mitarbeiter in dem Bereich eingearbeitet werden müssen. Jaana Dogan, die bei Google an der Google Compute Engine arbeitet, bespricht in ihrer Keynote von der DevOpsCon 2019 in München grundlegende Prinzipien für die „Production Readiness“. Für alle, die nicht live vor Ort sein können, streamen wir die Abendkeynote.

„GitOps wird die Provisionierung der Infrastruktur in den nächsten Jahren standardisieren“

Mit GitOps hat sich in den letzten Jahren ein Vorgehen etabliert, das im Betrieb von Anwendungen weg von rein auf Überwachung spezialisierten Diensten hin zu Tools wandert. Gerade Jenkins-X spielt bei der Realisierung von GitOps-Methoden eine zentrale Rolle. Auf der DevOpsCon 2019 sprachen wir im Interview mit Gerd Aschemann (Freelancer) darüber, was GitOps eigentlich ist, welche Vorteile Jenkins-X hierfür mitbringt und welche Rolle Kubernetes dabei spielt.