Suche

JAXenter

Aktuelles

Die richtige IoT-Plattform finden

Das Internet der Dinge ist gleichzeitig eines der wichtigsten und eines der komplexesten Themen für die Industrie. Über 380 Plattformanbieter buhlen um deren Gunst. Mit der richtigen Vorbereitung lassen sich teure, zeitraubende Fehlentscheidungen vermeiden.

Hadoop 3.0: Weit jenseits der Batch-Verarbeitung

Fünf Jahre hat Hadoop von der Version 2.0 auf die 3.0 gebraucht. Andrew Wang, Release Manager von Apache Hadoop 3, spricht vom größten Release aller Zeiten des Open-Source-Projekts. Dementsprechend lang ist die Liste der Änderungen und neuen Features. Wie immer geht es um mehr Effizienz, Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit.

Der State of JavaScript 2017: Ist Angular out?

Der State of JavaScript 2017 ist da: Ein Survey mit 20.000 Teilnehmern, der Aufschluss über verwendete, beliebte und unbeliebte JavaScript-Variationen und -Frameworks und viele weitere Themen gibt. Angular schneidet überraschend schlecht ab, während React als großer Sieger aus dem Survey hervorgeht.

R2D2 im Krankenhaus: Trends der Digitalisierung in der Sozialwirtschaft

Roboter putzen Flure, Pfleger rufen Untersuchungsergebnisse eines Patienten über ein Tablet ab und Ärzte halten Sprechstunden via Skype. Sind das bloße Zukunftstheorien oder könnte ein Krankenhausbetrieb heute schon so aussehen? Technologien bieten bereits jetzt intelligente Lösungen für ambulante und stationäre Pflege. Ob Big Data, Internet of Things oder Telematik – einige Technologien befinden sich noch in Forschungsprozessen, während andere bereits im Pflegesektor getestet werden. Letztlich entlastet der digitale Wandel Pflegekräfte und kommt den Behandlungen von Patienten zugute.

Kubernetes: Vorteile, Grundlagen & Status Quo

Das Open-Source-Projekt Kubernetes, das bei vielen Lösungen die Basis für Container-Management bildet, stellt eine Umgebung zur automatisierten Provisionierung, Skalierung und Verwaltung von Applikations-Containern bereit. Ein Blick hinter die Kulissen zeigt die Arbeitsweise und erläutert die Vorteile.

Nicht auf dem appsteigenden Ast: App-Entwickler sind gefragt

Wir brauchen eine App. Kommt Ihnen dieser Satz bekannt vor? Wahrscheinlich. Einerseits schwimmen wir alle mehr oder weniger auf der mobilen Welle, andererseits ist eine eigene Unternehmensapp natürlich schick. Und ach ja, mobile first. Achtung, jetzt kommt der Haken: eine auf Smartphones und Co. getrimmte Webseite ist oft billiger und weniger betreuungsintensiv. Trotzdem sind App-Entwickler nach wie vor gesucht.

JEP 227 & JEP 267: Erweiterungen im Unicode-Support

Das kürzlich erschienene Java 9 besteht aus mehr als nur Modulen und dem Projekt Jigsaw. Über 90 sogenannte JEPs (JDK Enhancement Proposals) sind Teil von Version 9 des Java Development Kits. Im achten Teil seiner Serie zu Java 9 stellt Michael Inden, Oracle-zertifizierter Java-Entwickler, die mit JDK 9 eingeführten Erweiterungen im Unicode-Support vor, die in den JEPs 227 und 267 zusammengefasst sind.

Container 2.0: Big Data, Fast Data & Persistent Data optimal nutzen

Anwendungslandschaften werden seit einigen Jahren zunehmend in Container verpackt, um Anwendungen gegeneinander zu isolieren und sie leicht verschiffen zu können. Frameworks für Big Data und Fast Data laufen allerdings oft in separaten Clustern, da sie nicht ohne weiteres Zutun gut in Containern skalieren. Die Folge: Cluster werden nicht optimal ausgenutzt und Skalierungseffekte können nicht genutzt werden. In seiner Session von der JAX 2017 verdeutlicht Johannes Unterstein, Distributed Applications Engineer bei Mesosphere, die aktuelle Problemstellung und zeigt, wie man mit DC/OS und Apache Mesos die Probleme richtig adressiert.

Agiles Projektmanagement: Mehr Agilität durch Agilität

Das Zeitalter der Digitalisierung schafft für alle Unternehmen neue Möglichkeiten, aber bringt auch Notwendigkeiten mit sich. Zwei dieser Notwendigkeiten sind die schnelle Handlungsfähigkeit und die stetige Innovationsfähigkeit. Insbesondere IT-Unternehmen und Abteilungen müssen sich diesen Herausforderungen stellen. Als Schlüssel zum Erfolg kann die Agilität genannt werden. Im Zuge der Umstrukturierung klassischer Arbeitsweisen haben sich daher agile Techniken und Methoden etabliert. Die Bildung von crossfunktionalen Teams ist eine dieser Methoden.

ORM mit Speedment

Der Kampf mit der Datenbank geht weiter. In dieser Ausgabe von „Backend meets Frontend“ schauen wir uns an, wie wir ORM-Werkzeuge möglichst einfach in unseren Entwicklungsprozess integrieren. Dazu nutzen wir das Tool Speedment, das auf Java 8 Streams setzt.

Techies dürfen alleine keine APIs bauen

Techies sollten nicht alleine im stillen Kämmerlein Dinge entwickeln. Was allgemein für die Softwareentwicklung gilt, gilt auch besonders für das Design von APIs. Denn eine gute Schnittstelle zu bauen, heißt auch zu kommunizieren. Flavia Sequeira und Ernst Naezer (beide ING) haben in Ihrer Keynote auf der APICON 2017 Methoden aufgezeigt, wie man alle Beteiligten ins selbe Boot bekommt.