JAXenter

Aktuelles

Hohe Skalierbarkeit, weitreichende Ressourcen: Serverlose Webapplikationen mit AWS

Serverless Computing ist eine aktuelle Entwicklung im Cloud-Computing, bei der die meisten Anbieter mittlerweile auch Function as a Service im Programm haben. Geboten werden skalierbare Webapplikationen, bei denen man sich nicht um Ressourcen kümmern muss. Dieser Artikel ist eine Einführung in AWS Lambda von Amazon Web Services. Das händische Deployment von Lambda-Funktionen ist anspruchsvoll, aber Frameworks wie Chalice für Python-Entwickler nehmen dem Anwender die meisten Handgriffe ab.

Java 14: Das JDK ist in der Rampdown-Phase

Mit Java 14 ist die dritte Version seit dem letzten Release mit Long-Term-Support in Arbeit. Java 12 und Java 13 wurden bzw. werden mit einer recht überschaubaren Anzahl an neuen Features ausgeliefert, für Java 14 wird sich dieses Schema aller Voraussicht nach ein wenig ändern. Trotz der neuen Veröffentlichungskadenz sind insgesamt 16 JEPs auf dem Weg ins JDK, unter anderem eine überarbeitete Version der Text Blocks und das Pattern Matching für instanceof. Nun hat die Rampdown-Phase begonnen.

Planet Android: Android TV erhält Android 10 & ADT-3, Webbrowser Vivaldi als Beta und Huawei Mate 30 Pro in Deutschland

Android 10 gibt es nicht nur für Smartphones, sondern nun auch für Android TV. Für eben dieses hat Google nun zudem einen neuen Streaming-Dongle namens ADT-3 angekündigt, der in den kommenden Monaten erscheinen soll. Außerdem steht Operas-Nachfolger, der Webbrowser Vivaldi, nun für Android in Beta-2-Version zur Verfügung. Und das Huawei Mate 30 Pro hat Deutschland erreicht: Es ist ein Smartphone ohne Google-Dienste, dafür mit der Benutzeroberfläche EMUI 10.

Flutter 1.12 und Dart 2.7 kommen im Doppelpack

Google hat Version 1.12 seines Toolkits für mobile Apps, Flutter, veröffentlicht. Das für die Entwicklung mit der Programmiersprache Dart geschriebene Framework wurde mit zahlreichen Web-Fähigkeiten ausgestattet. Zeitgleich wurde die Programmiersprache Dart, von Google einst als JavaScript-Alternative ins Leben gerufen, in Version 2.7 veröffentlicht.

DevOpsCon 2020 Singapur: Programmvorschau & C64 Mini oder Raspberry Pi

Vom 23. bis 26. März 2020 findet die DevOpsCon zum ersten Mal in Singapur statt – der erste Halt auf der internationalen Tour. Erste Informationen zum bevorstehenden Konferenzprogramm gibt es allerdings bereits. Frühbucher der Konferenz für DevOps, Continuous Delivery, Container-Technologien, Microservices und Cloud-Plattformen können sich noch heute bis um 23.59 Uhr ein Weihnachtsgeschenk in Form eines C64 Mini oder Raspberry Pi sichern.

Qualitätssicherung und Testing: Die Sicherheit ist entscheidend für den Unternehmenserfolg

Testing und Qualitätssicherung sind heute im IT-Business eine Top-Priorität, wenn es darum geht, dem Kunden ein Produkt zu liefern, das seinen hohen Qualitätsanforderungen entspricht. IT-Manager wissen das. Doch angesichts begrenzter Finanzmittel und fehlender Expertise sind ihnen bei der konsequenten Umsetzung entsprechender Konzepte oft die Hände gebunden. Raffi Margaliot, Senior Vice President und General Manager für Application Delivery Management bei Micro Focus, zeigt aktuelle Herausforderungen und Perspektiven.

Best of entwickler.kiosk 2019: Technologien, die Sie kennen sollten

Das Jahr 2019 war wild, aufregend und hat die Tech-Branche mal wieder ordentlich durchgerüttelt. Die Digitale Transformation schreitet unausweichlich voran und egal, welche Technologien man einsetzt, das Entwickler-Universum breitet sich – ganz nach dem kosmischen Vorbild – exponentiell aus. Damit Sie nicht den Überblick verlieren, haben wir die besten Artikel unserer Print-Magazine des vergangenen Jahres zu einem digitalen Kompendium zusammengefasst.

DevOps: Deploying auch am Freitag!

Aus arbeitstechnischer Sicht ist Freitag ein Tag wie jeder andere. Nur nicht, wenn es um Deployments geht. Offensichtlich gilt das Deployen am Freitag als Horrorszenario für Entwickler. Diese Angst vor Freitagen nimmt Michiel Rook zum Anlass, um in seiner Session auf der DevOpsCon 2018 zu erklären, wie Deploying auch am Freitag gelingen kann bzw. wie man ohne große Zwischenfälle deployed.

11 Take-aways der DevOpsCon 2019 in München: Stoppt das binäre Denken!

Die DevOpsCon 2019 in München ist erfolgreich zu Ende gegangen. Wir blicken auf ein breites Spektrum an Themen und auf viele spannende Sessions zurück. Von der Vermittlung der DevOps-Philosophie in Unternehmen, über die neuen Herausforderungen im Security-Bereich bis zu den Diskussionen über Kommunikations-Optimierung – wir stellen unsere Highlights der DevOpsCon-Winteredition vor.

Digitale Zuverlässigkeit: So geht es agil, nutzerzentriert, innovativ, sicher, verfügbar und geprüft

Vielleicht nicht sexy und hip, dafür aber die wichtigste Basis aller technischen Lösungen: Digitale Zuverlässigkeit. Was kann man aber wirklich tun, um Systemausfälle und Umsatzeinbußen zu vermeiden und dennoch trendsetzende digitale Services anzubieten? Berit Jungmann und Frank Schönefeld von T-Systems Multimedia Solutions geben Antwort auf diese Frage.

Container in den Wolken: Knative: Serverless Workloads auf Kubernetes

„Serverless“ ist heutzutage in aller Munde. Man kann den Begriff mögen oder nicht, wichtig ist, was er beschreibt. Kurz und bündig bedeutet Serverless: Eine Anwendung wird von der Skalierung her fortwährend so angepasst, dass immer die Ressourcen zur Verfügung stehen, die benötigt werden. Das kann dann bedeuten, dass gar keine Ressourcen zur Verfügung stehen. Für den Nutzer hat das den Vorteil, dass er stets nur für die Kapazität bezahlt, die für seine Anwendung benötigt wird. Sind keine Nutzer vorhanden, zahlt er auch nichts.