JAXenter

Aktuelles

DevOpsCon 2020 Singapur: Programmvorschau & C64 Mini oder Raspberry Pi

Vom 23. bis 26. März 2020 findet die DevOpsCon zum ersten Mal in Singapur statt – der erste Halt auf der internationalen Tour. Erste Informationen zum bevorstehenden Konferenzprogramm gibt es allerdings bereits. Frühbucher der Konferenz für DevOps, Continuous Delivery, Container-Technologien, Microservices und Cloud-Plattformen können sich noch bis Donnerstag, 12. Dezember, um 23.59 Uhr ein Weihnachtsgeschenk in Form eines C64 Mini oder Raspberry Pi sichern.

Des Gophers neue Kleider: Go Modules revisited

Go 1.11 hat einen Paradigmenwechsel eingeleitet. Aus Go Packages werden versionierte Go Modules. Go Modules lösen den GOPATH ab und werden fester Bestandteil der Go Toolchain. Bis jetzt mussten Go Modules explizit aktiviert werden, doch mit Go 1.13 ändert sich das. Ihr lernt, was Go 1.13 in Sachen Go Modules bringt und was sich seit Go 1.11 getan hat.

Die Erziehung der Künstlichen Intelligenz und die Rolle der Qualitätssicherung

KI-basierte Anwendungen schicken sich an, die Welt, wie wir sie kennen, nachhaltig zu verändern. Nicht nur an der Oberfläche, sprich den Eingabe- und Ausgabe-Tools für die Kommunikation mit der Maschine, sondern noch viel tiefer, dort, wo automatisierte Entscheidungen mit erheblicher Reichweite getroffen werden. Aber die Intelligenz der Maschinen fällt nicht vom Himmel. Sie müssen trainiert und getestet werden. Das ist alles andere als trivial.

Sprudelnde Quellen: Knative Eventing

Nachdem wir im vorangegangenen Artikel gesehen haben, wie einfach Applikationen deployt und auf null skaliert werden können, widmen wir uns hier der Frage, welche Möglichkeiten existieren, Knative Services mit Event-Quellen zu verbinden. Knative Serving unterstützt ausschließlich HTTP als Service-Protokoll. Jedoch gibt es eine Vielzahl von Protokollen und Möglichkeiten des Datentransports, die über reine HTTP-Kommunikation hinausgehen. Eine typische Eigenschaft dieser Datenquellen ist auch, dass sie asynchron als Events ausliefern und nicht auf das Ergebnis der Verarbeitung warten. Hier setzt Knative Eventing an, das diese Datenquellen mit Knative Services flexibel verbindet und sich zudem um eine sichere und garantierte Auslieferung dieser Events kümmert.

Programmiersprachen-Rankings im Vergleich: Die Top-Programmiersprachen Ende 2019

Das Jahr 2019 ist fast vorrüber. Zum letzten Mal in diesem Jahr haben uns die Programmierspachen-Indizies TIOBE und PYPL ihre Ergebnisse präsentiert. In Kombination mit dem Fachportal Stack Overflow haben wir eine Übersicht über die Programmiersprachenlandschaft angefertigt. Wir haben uns angesehen, welche Programmiersprachen im Jahr 2019 besonders relevant waren.

GitOps, Kotlin 1.4 & Elastic Stack 7.5 – Unsere Top-Themen der Woche

Vergangene Woche war der Nikolaus da und hatte vor allem ein paar Geschenke von der DevOpsCon 2019 aus München mitgebracht: Neben einem Interview mit Damon Edwards zum Thema DevOps, SRE und Runbook-Automatisierung, erklärte uns Gerd Aschemann (Freelancer) was GitOps eigentlich ist, welche Vorteile Jenkins-X hierfür mitbringt und welche Rolle Kubernetes dabei spielt. Zudem sind in der vergangenen Woche Kotlin 1.4 und Elastic Stack 7.5 erschienen.

Machine Learning gegen Geldwäsche: „Algorithmen erkennen Kriminalitätsmuster frühzeitiger als Menschen“

Wer erinnert sich nicht an den Film „Minority Report“? Dort wurden Verbrechen von hellseherischen Menschen vorhergesagt, der genaue Tathergang via Science-Fiction-Technologie direkt aus dem Gedächtnis auf Bildschirme projiziert. Ganz so mystisch ist der Ansatz von hawk-AI und PwC, Geldwäscheprävention via Machine-Learning-Algorithmen vorherzusagen nicht. Spannend ist das Ganze dennoch. Wie genau Geldwäsche mit smarten Technologien verhindert werden kann, erklärt Tobias Schweiger, Co-Founder und CEO von hawk:AI im Interview.

Kotlin 1.4: Diese Features sind für 2020 geplant

Zwar soll Kotlin 1.4 erst im Frühjahr 2020 erscheinen, doch im Zuge der KotlinConf wurden neben ersten Highlights auch strategische Pläne der Programmiersprache bekanntgeben. Wir haben uns die wichtigsten Neuerungen und Ziele der kommenden Version einmal genauer angesehen.

Serverless-Container in Azure: Docker-Container ohne eigene Server in der Microsoft-Azure-Cloud

Containertechnologie ist ein heißes Thema. Jeder spricht darüber, viele möchten sie einsetzen, erst wenige tun es im größeren Stil. Der Grund für die Zurückhaltung ist meiner Erfahrung nach oft Respekt vor der großen und komplexen Basisinfrastruktur, die man braucht, um eine nennenswerte Anzahl an Containern sicher und hochverfügbar zu betreiben. Muss für den professionellen Einstieg in die Containerwelt erst einmal eine Menge Basiswissen über Registries, Kubernetes und Co. gesammelt werden? Nicht, wenn man sich für Serverless-Containerdienste in der Cloud entscheidet.

EnterpriseTales: Wenn der Client das API spezifiziert

Wie teste ich eigentlich das Zusammenspiel in meiner Microservices-Landschaft? Wie stelle ich sicher, dass jeweils die richtige Version eines Service auf der richtigen Stage deployt ist? Wie behalte ich die Abhängigkeiten meiner Microservices im Blick? Und wie stelle ich bei der Weiterentwicklung meiner APIs sicher, dass alle Clients weiterhin funktionieren? Wie kann ich sicher sein, dass eine alte Version einer Schnittstelle nicht mehr benötigt wird und deshalb entfernt werden kann? Consumer-driven Contracts versprechen eine Lösung für alle diese Fragen, kommen aber mit einer erheblichen Komplexität und haben ihrerseits Grenzen.

Robotic Process Automation: Vorhersagen für das Jahr 2020 (und darüber hinaus)

Das Jahr 2020 wird möglicherweise das Jahr sein, in dem die intelligente Automatisierung (Robotic Process Automation) verstärkt in Unternehmen implementiert und eingesetzt wird. Die Technologie bringt Organisationen weiterhin ein enormes Potenzial, um Geschäftsprozesse komplett zu automatisieren. Hier sind die Top 5 Vorhersagen von Per Stritich, Vice President Central & Eastern Europe bei Automation Anywhere.

Planet Android: Google wechselt den CEO & Android 10 erhält den Focus Mode

Die einen gehen, der andere kommt! Die Rede ist natürlich von den Google-Gründern Larry Page und Sergey Brin. Diese gehen von Bord und ziehen sich aus der Führung des Konzerns Alphabet zurück. Der Ersatzmann steht allerdings schon parat: Sundar Pichai ist ab sofort CEO von Alphabet UND Google gleichzeitig. Doch nicht nur bei Google gibt es eine Neuerung – auch Android 10 freut sich über den neuen Focus Mode. Damit zeigt man Smartphone-Zombies (auch Smombies genannt) den Kampf an!

Micro Frontends mit Angular Elements und Web Components – eine perfekte Kombination?

Die Idee von Micro Frontends ist sehr verlockend: Anstatt eines großen monolithischen Clients erstellt man entsprechend der Microservices-Philosophie mehrere kleine und gut wartbare UIs. Doch wie lassen sich diese einzelnen Inseln mit einem integrierten UI präsentieren? Framework-unabhängige Web Components, die sich dynamisch laden lassen, ermöglichen hier gleich mehrere attraktive Lösungsansätze. Wieso das so ist, erklärt Manfred Steyer (SOFTWAREarchitekt.at) in seiner Session auf der W-JAX 2019.