Web-Framework Loom 2.0 ist da

Claudia Fröhling

Das freie Web-Framework Loom ist in Version 2.0 erschienen. Loom ist Annotation-basiert und lässt sich zur User-Input-Validierungen und HTML-Generierung für Enterprise-Anwendungen nutzen. In Version 2.0 wurde unter anderem der JSON-Support erneuert und das Ajax-Request-Attribut abgeschafft. Alle Änderungen können dem Changelog entnommen werden.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.