Von Scala 2.10.0 M6 und dem wachsenden Scala-Tooling-Ökosystem

Hartmut Schlosser

Der sechste Meilenstein für Scala 2.10.0 ist erreicht. Zu den Neuerungen des M6-Releases gehört es, dass das actors jar aus dem Aktorenframework Akka nun Teil der Scala-Distribution ist. Das Backend ist per Default auf Java 1.6 Klassen-Dateien eingestellt. Andere Dateiformate können aber weiterhin über die Anweisungen -target:jvm-1.5 und -target:jvm-1.7 erzwungen werden.

Auch auf der Bugfix-Seite wurde wackere Arbeit geleistet. Über 60 Issues wurden bearbeitet. Die Release-Ankündigung auf http://www.scala-lang.org/ listet alle Bugs auf und macht auch auf die zahlreichen Community-Projekte aufmerksam, die Releases für die aktuelle Scala-Version fertig gestellt haben. 22 Projekte sind es an der Zahl. Werfen Sie doch einmal einen Blick auf Liste mit den Original-Beschreibungen:

  • scala-arm

    Scala-arm provides automated resource management to ensure all your resources are closed without all the extra work!

  • scalaz

    Scalaz: Type Classes and Pure Functional Data Structures for Scala

  • ScalaInterpreterPane

    A Swing based front-end for the Scala REPL (interpreter)

  • AudioWidgets

    Specialized Swing widgets for audio applications in Scala

  • ScalaAudioWidgets

    Scala-Swing wrappers for the AudioWidgets library

  • ScalaAudioFile

    A library to read and write uncompressed audio files (AIFF, WAVE, etc.)

  • ScalaOSC

    A library for OpenSoundControl (OSC), a message protocol used in multi-media applications.

  • ScalaCollider

    A sound synthesis library for the SuperCollider server

  • ScalaColliderSwing

    A Swing and REPL front-end for ScalaCollider

  • FingerTree

    A Scala implementation of the versatile purely functional data structure of the same name.

  • Scala-IO Core

    Library for idiomatic IO in Scala

  • Scala-IO File

    Library for idiomatic Filesystem access in Scala

  • shapeless

    shapeless is an exploration of generic programming in Scala

  • SLICK

    Scala Language-Integrated Connection Kit

  • specs2

    specs2 is a library for executable specifications in Scala

  • ScalaTest

    ScalaTest – simple, clear tests and executable specifications

  • ScalaMock

    Native Scala Mocking with added macro-goodness

  • Scales Xml

    Scales Xml provides superb performance with low memory usage, a unified pull and push model, Iteratee and Iterator based pull parsing, equality framework, both an embedded XPath DSL and string based XPath 1.0 support.

  • parboiled

    Elegant parsing in Java and Scala – lightweight, easy-to-use, powerful.

  • scalalogging

    Convenient and performant logging in Scala

  • scala-stm

    Software transactional memory for Scala

  • Akka

    Akka is a platform for building highly concurrent, distributed, and fault tolerant event-driven applications on the JVM.

Was man hier sieht, sind die Anfänge eines Tooling-Ökosystems rund um Scala (wobei natürlich längst nicht alle Scala-Projekte hier gelistet sind). Das in der Vergangenheit oft als Mangelware bezeichnete Scala-Tooling scheint also mit der Zeit immer reichhaltiger zu werden. Und das ist ein Zeichen dafür, dass Scala auf dem Weg ist, in der Industrie Fuß zu fassen.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.