Vier neue Eclipse-Projekte akzeptiert

Hartmut Schlosser

Eclipse bekommt Zuwachs. Gleich vier vorgeschlagene Projekte wurden in den Kanon der offiziellen Eclipse-Projekte aufgenommen:

  • Der EMFStore ist ein Repository für EMF-Modelle.
  • Die EMF Client Platform soll die Programmierung Entitäts-zentrischer EMF-Applikationen vereinfachen.
  • Das Projekt EMF Facet bietet einen dynamischen Erweiterungs-Mechanismus für EMF-basierte Werkzeuge, der die Umsetzung von Erweiterungen ohne Änderung der zugrunde liegenden EMF-Ecore-Definitionen erlauben soll.
  • Das EGL Development Tools Project stellt eine Entwicklungsumgebung für die Programmiersprache EGL (Enterprise Generation Language) zur Verfügung.

Die Quellcodes der Projekte sollen in Kürze in die Eclipse-Infrastruktur übertragen werden.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.