W-JAX Blog

„Viele Industrien bemerken erst jetzt, dass sie von der digitalen Transformation betroffen sein werden“

Carsten Sensler, Thomas Grimm

Carsten Sensler, Thomas Grimm

Bald ist es soweit! Die diesjährige W-JAX ist für uns diesmal ein außergewöhnliches Erlebnis. Wir werden unser Buch offiziell vorstellen. Das Buch „Business Enterprise Architecture – Praxishandbuch zur digitalen Transformation in Unternehmen“ wird ab dem 4.11 für jedermann zugänglich sein.

Viele Wochen und Monate harte Arbeit liegen hinter uns, schreiben, lesen, überarbeiten, diskutieren, korrigieren und den Zyklus iterativ wieder von vorn. Zu Beginn dachten wir, es wird relativ einfach, weil die Inhalte unserer Meinung nach klar umrissen in unseren Köpfen waren. Aber Pustekuchen… da haben wir uns vertan. Nachdem wir bereits einen Großteil des Inhalts geschrieben hatten und das Buch in großen Teilen stand, fiel uns auf, dass das, was uns so klar war, im Buch nicht besonders gut als roter Faden erkennbar war. In einer Wochenendaktion mit roten Augen, krempelten wir die Struktur noch einmal um. Plötzlich war er da, der rote Faden – die Story – glasklar erkennbar und die fehlenden Inhalte ergaben sich fast wie von selbst.

Zwischendurch gab es Phasen der fehlenden Motivation. Wie so oft waren die fehlenden 20% anstrengender und zeitintensiver als die ersten 80%, aber hier konnten wir verständlicherweise nicht das Pareto-Prinzip anwenden. Ein ausgesprochener Motivationsschub war auf alle Fälle das Vorwort zu unserem Buch, das wir von einem fantastischen Menschen bekamen, der sich selbst in verantwortlicher Position viel und intensiv mit Transformation auseinander gesetzt hat und so das Anliegen des Buches toll auf den Punkt gebracht hat. Erneut vielen Dank hierfür!


Business_Enterprise_Architecture_2400x_rgb-220x315@2x

Man mag sich nun fragen, wieso ausgerechnet jetzt (noch) ein Buch zu Transformation?

Viele Industrien bemerken erst jetzt, dass sie auch auf die ein oder andere Art und Weise von der digitalen Transformation betroffen sein werden. Nachweislich ist es so, dass weniger als 30% der Transformationsvorhaben erfolgreich im Sinne des intendierten Wertes sind und daher war es für uns der optimale Zeitpunkt, einen Weg aufzuzeigen, wie die Erfolgsaussichten von Transformationen gesteigert werden können.

Es kann keine Garantie auf Erfolg gegeben werden, aber wir zeigen in dem Buch einen Weg auf, welcher, bei Beachtung, die Wahrscheinlichkeit auf Erfolg von Transformationen erhöhen kann.

In dem Buch gehen wir sehr detailliert auf fünf kritische Erfolgsfaktoren ein. Die Session am Mittwoch, 4.11. in München „Business Enterprise Architecture: Praxistipps für Transformationsstrategien in Unternehmen“ wird die fünf Faktoren: Driver, Leadership, Masterplan, Portfolio und Facilitator vorstellen und ganz praktischen Hinweise zu deren Operationalisierung geben.

Vielleicht haben wir auch eine Chance, noch außerhalb der Session den einen oder anderen Aspekt zu diskutieren. Wir sind an dieser Stelle noch in der Diskussion mit der Organisation der W-JAX.

Wir freuen uns riesig und hoffen, dass Sie auch bei dem besonderen Erlebnis dabei sein werden!

Einen Vorgeschmack zu der Session am Nachmittag können sie sich bereits am Vormittag in der Session „Conway’s Law Revisited, oder: Die Einführung einer SOA in einer Siloorganisation“ von Carsten Sensler und Michael Heinke holen.

Carsten Sensler und Thomas Grimm sind die beiden Autoren des Buches „Business Enterprise Architecture – Praxishandbuch zur digitalen Transformation für Unternehmen“. Sie werden von Dienstag bis Donnerstag auf der W-JAX anzutreffen sein. Weitere Infos gibt es auch unter http://www.bea-buch.de oder unter carsten (at) bea-buch(dot)de bzw. thomas (at) bea-buch(dot)de.

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Carsten Sensler, Thomas Grimm
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: