Suche
Videos

So zähmen Sie die Bitcoin Blockchain [JAX 2016 Keynote]

Bitcoin und Blockchain sind derzeit omnipräsent in den Medien. Beschrieben werden die Technologien abwechselnd als disruptiv, innovativ, kriminell und brilliant. Bitcoin/Blockchain-Expertin Caterina Rindi rückt in ihrer JAX-Keynote einige schiefe Bilder zurecht und trennt den Hype von der Realität.

“Eine monolithische Architektur ist viel einfacher zu testen und zu debuggen” – Interview mit Peter Lawrey

Die Wahl zwischen monolithischer Architektur und Microservices scheint für viele Entwickler klar zu sein: Microservices sind leichtgewichtiger, einfacher zu handhaben…und besser? Im Interview mit JAXenter-Redakteurin Gabriela Motroc sprach Java Champion Peter Lawrey darüber, wann Microservices Sinn machen und wann man lieber auf die altbewährten Monolithen setzen sollte. Manchmal, so Lawrey, nutze man Microservices auch dann, wenn es absolut sinnlos ist, sie zu verwenden.

Wie jede Zeile Code ein Review bekommt

Der Weg zu besserem Code beginnt bereits bevor die erste Zeile Code überhaupt geschrieben ist. Denn zuerst muss sich ein Team einigen, was überhaupt Qualität ist und wie sie diese erreichen wollen. Das war der Ansatzpunkt für Andreas Günzel (Exxeta), der auf der JAX 2016 Tipps und Tricks zur manuellen und automatischen Code-Review gab. Im Interview sprach er mit JAXenter-Redakteurin Melanie Feldmann außerdem darüber, wie man auch weniger Review-freudige Kollegen dazu bekommt einen Blick auf fremden Code zu werfen.

Die neue Rolle des Software-Entwicklers

Entwicklern werden heutzutage immer mehr Verantwortlichkeiten im Bereich “Operations” übertragen. Gleichzeitig wollen Nutzer ständig neue Anwendungen. Kombiniert man diese beiden Tatsachen, stellt sich ganz deutlich heraus: Entwickler werden für Unternehmen immer wichtiger. In seiner Keynote auf der JAX 2016 sprach IBMs erster offizieller “Technology Evangelist”, David Barnes, über die neuen Internet-Technologien von IBM und zeigte, wie Cloud-basierte Services und Container eine großartige Unterstützung bei der Arbeit sein können.

“Bitcoin wird ein Teil unserer Zukunft sein”

In ihrer Session “Taming the Bitcoin Blockchain” auf der JAX 2016 gab die zertifizierte Bitcoin-Expertin Caterina Rindi einen Überblick über die Geschichte von Bitcoin, die derzeitigen Nutzungsmöglichkeiten und die aktuellen Entwicklungen. Im Interview mit JAXenter-Redakteurin Gabriela Motroc sprach sie über das Projekt Etherum, das Potential von Bitcoin und wie lange sich die digitale Währung halten kann.

“Wie Java serialisiert und Dinge speichert, ist erschreckend ineffizient”

John Davies ist Mitgründer und CTO des Unternehmens C24. In seiner Session In-Process or distributed? Performance or Scalability? auf der JAX 2016 diskutierte er die Frage, ob Skalierbarkeit oder Performance wichtiger ist. Im Interview mit JAXenter-Redakteurin Gabriela Motroc sprach er darüber, warum die Effizienz von Binärcode so viel besser als die von Java-Objekten ist, weshalb er Hadoop hasst und welche Probleme Spark mit sich bringt.

Infrastruktur für Microservices: Docker Orchestration

Erzeugen, Betreiben und Ändern von vielen Maschinen und Containern auf dem eigenen Notebook, im Data Center oder in der Cloud ist eine Herausforderung. Unsere Produkte werden ständig erweitert und an verschiedene Nutzungen angepasst. In seinem Vortrag auf der W-JAX 2015 gab DevOpsCon-Speaker Peter Roßbach einen Überblick über die technischen Lösungen für die Orchestrierung von Docker-basierten Services.

So sieht’s aus! Architekturüberblicke – Tipps und Tricks

Sie haben eine bestehende Softwarelösung und wollen ihre Architektur erklären, vielleicht einem neuen Teammitglied oder einem Kooperationspartner? Der Quelltext ist zu “ausführlich” und erzählt trotzdem nicht die ganze Geschichte. Was zeigen Sie in solchen Fällen von ihrer Dokumentation? Ach, haben Sie nicht? Nicht schlimm! Stefan Zörner erklärte auf der W-JAX 2015, wie man am geschicktesten Architekturüberblicke aus dem Nichts heraus anfertigt.

“Microservices heißt, Blöcke zu schneiden, die fachlich und technologisch für kleine Teams überschaubar sind”

Für die einen das Allheilmittel gegen die vielfältigen Probleme monolithischer Anwendungen, für die anderen lediglich alter Wein in neuen Schläuchen. Wohl kaum ein Architekturansatz polarisiert derzeit so extrem wie Microservices. Im Interview mit JAXenter-Redakteur Hartmut Schlosser sprach Lars Röwekamp (open knowledge GmbH) über den Kern von Microservices, Schnittpunkte mit Java EE und an welcher Stelle eine Anwendung der Microservices-Idee Sinn macht.

“HTML5-Apps haben häufig Probleme in Sachen Performance”

Auf der JAX 2016 hat Steffen Müller im Rahmen seiner Session den Besuchern die Welt der mobilen Cross-Plattform-Entwicklung näher gebracht. Im Interview mit JAXenter-Redakteurin Kypriani Sinaris sprach er darüber, was man bei der Cross-Plattform-Entwicklung beachten muss, welche Varianten besonders empfehlenswert sind und was er sich für die Zukunft der Cross-Plattform-Entwicklung wünscht.

“Wer hätte gedacht, dass SAP einmal einen Design-Preis gewinnt?”

Digitale Transformation benötigt mehr als Technologie – mit diesem Titel weist Andreas Hauser in seiner JAX-2016-Keynote auf die Notwendigkeit hin, eine rein Feature-zentrierte Software-Entwicklung hinter sich zu lassen. Der SAPler rückte stattdessen die User Experience ins Zentrum des Interesses einer jeden IT-Abteilung.