Updates für JSF-Bibliothek PrimeFaces

Hartmut Schlosser

Die JSF-Komponenten-Sammlung PrimeFace Elite hat einige Updates erhalten. Während die Version 3.5.28 lediglich Bugs behebt, warten die Releases 5.0.5 und 4.0.18 mit einigen neuen Features auf.

Neu in PrimeFaces

Da ist zum Beispiel Grid CSS, ein 1.4KB kleines responsives Layout, das für mobile Devices optimiert ist. Bis zu 12 Spalten können benutzt werden, die sich bei Verkleinerung des Viewports umgruppieren lassen. ScreenReader Support für AutoComplete und ein aktualisiertes jQuery UI gehören zu den weiteren Neuerungen in PrimeFaces Elite 5.0.5.

Die Binaries, Quellcodes, API docs und VDL Docs sind im PrimeFaces Elite Portal für Elite- und Pro-Abonnementen verfügbar. PrimeFaces Elite schlägt mit jährlichen Lizenzkosten von 249 US-Dollar pro Entwickler zu Buche. Kostenlos ist weiterhin das im Mai erschienene PrimeFaces 5.0 zu haben. Das Release brachte u.a. ein neues Chart API, die zusätzlichen Komponenten DataScroller, Cache, Spotlight, ColumnToggler und ContentFlow sowie eine komplette Neuimplementierung des Mobile UI Kits PrimeFaces Mobile.

Das nächste Release von PrimeFaces Elite ist in der dritten August-Woche geplant.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Content-Stratege, IT-Redakteur, Storyteller – als Online-Teamlead bei S&S Media ist Hartmut Schlosser immer auf der Suche nach der Geschichte hinter der News. SEO und KPIs isst er zum Frühstück. Satt machen ihn kreative Aktionen, die den Leser bewegen. @hschlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: