Trivial Pursuit: Apache Cassandra

Apache Cassandra Trivia – das QUIZ: Wie gut kennst du dich mit Apache Cassandra aus?

Patrick McFadin

© Shutterstock / Frazao

Eine neue Ausgabe unserer beliebten Quiz-Reihe – diesmal steht euer Wissen zu Apache Cassandra, dem Top-Level-Projekt der Apache Software Foundation, auf dem Prüfstand. Patrick McFadin hat uns dabei geholfen, die passenden Fragen für Euch auszusuchen. Also: Wie gut kennt Ihr Euch mit Apache Cassandra aus? Findet es heraus!

Kommt und stellt euer Wissen auf die Probe! Es ist Zeit für einen weiteren Teil unserer anhaltenden Quiz-Reihe – heute zum Thema Apache Cassandra.

Im Juli 2018 feiert Apache Cassandra sein zehnjähriges Bestehen als Open-Source-Projekt. Seit ihrer Einführung vor einem Jahrzehnt hat sich diese Datenbank zu einem Top-Level-Projekt der Apache Software Foundation entwickelt und wird seitdem von Tausenden von Entwicklern für ihre Anwendungen genutzt.

Aus diesem Grund haben wir gemeinsam mit Patrick McFadin, Vice President für Developer Relations bei DataStax, ein Quiz erstellt, um Dein Wissen über Cassandra zu testen.

Beantworte die folgenden zehn Fragen und finde heraus, wie viel du über Cassandra weißt!

1.) Entwickler welchen sozialen Netzwerks haben Cassandra ursprünglich entwickelt und es anschließend Open Source gestellt?

a) Facebook
b) Twitter
c) Instagram
d) MySpace

Antwort

a) Facebook. Instagram wurde 2010 gestartet und läuft auf Cassandra.

 
2. Warum heißt Cassandra Cassandra?

a) Die Entwickler benannten das Projekt nach einer ihrer Schwestern, die immer behauptete, alles zu wissen.
b) Es ist ein Backronym – Continually ASSessing, ANy Data ReAdy.
c) Es ist ein Hinweis auf den griechischen Mythos – Cassandra war ein verwunschenes Orakel, das die Wahrheit sagte, dem aber niemand glaubte. Die Entwickler hielten ihr Datenbankdesign für besser als Oracle, wenn es um den Umgang mit skalierten Daten geht.
d) Die Entwickler benannten es nach einem Hund, der im Büro war – er lief schneller als alle anderen Haustiere.

Antwort

c) es ist ein Anspielung auf den griechischen Mythos. Cassandra konnte die Zukunft vorhersehen, aber diejenigen, die sie hörten, glaubten ihr nicht.

 
3. Wann wurde Cassandra zu einem Projekt der Apache Software Foundation?

a) Juli 2008
b) Dezember 2008
c) Januar 2009
d) Juli 2009

Antwort

c) Januar 2009

 
4. Wann wurde der Begriff NoSQL zum ersten Mal verwendet?

a) 1988
b) 1998
c) 2009
d) 2018

Antwort

b) Carlos Strozzi verwendete 1998 den Begriff NoSQL für seine leichtgewichtige relationale Datenbank Strozzi NoSQL. Die gängige Verwendung von NoSQL zur Beschreibung von Open-Source- und nicht-relationalen Datenbanken begann jedoch im Jahr 2009.

 
5. Wann wurde Cassandra 1.0 veröffentlicht?

a) Juli 2009
b) Januar 2010
c) Dezember 2010
d) Oktober 2011

Antwort

d) Oktober 2011. Dies ging einher mit einer kompletten Neustrukturierung von Cassandra. Gleichzeitig brachte DataStax das kostenpflichtige Produkt DataStax Enterprise Version 1.0 auf den Markt.

 
6. In Cassandra 2.0 wurden leichtgewichtige Transaktionen eingeführt, um die Transaktionsisolation zu gewährleisten. Welches Prinzip unterstützt die linearisierbare Konsistenz?

a) Das Paxos-Prinzip
b) Das Paxo-Prinzip
c) Das Bisto-Prinzip
d) Alles Quatsch mit Soße.

Antwort

a) Das Paxos-Prinzip. Es beschreibt, wie eine Gruppe von Nodes entscheiden kann, welcher von ihnen die richtigen Daten enthält. Dies kann verwendet werden, um Beständigkeit über vollständig verteilte Systeme hinweg zu gewährleisten, die Daten an verschiedenen Orten speichern.

 
7. Wie groß ist das größte Cassandra Deployment?

a) 75 Nodes
b) 750 Nodes
c) 7.500 Nodes
d) 750.000 Nodes

Antwort

d) Apple nutzt 75.000 Cassandra Nodes.

 
8. Wofür steht CQL?

a) Cassandra Query Language
b) Cassandra Questions Language
c) Cassandra Query List
d) Clearly Questionable Language

Antwort

a) Die Cassandra Query Language wurde 2012 eingeführt, um Entwicklern eine vertraute Sprache zur Verfügung zu stellen. Basierend auf SQL erleichtert CQL Entwicklern die Arbeit mit Cassandra.

 
9. In welchem Jahr wurde die erste kommerzielle Variante von Apache Cassandra, DataStax Enterprise, veröffentlicht?

a) 2009
b) 2010
c) 2011
d) 2012

Antwort

c) 2011. Version 1 von DataStax Enterprise wurde mit integrierter Hadoop-Unterstützung veröffentlicht.

 
10. Welche zwei Dokumente sind die Grundlage für Apache Cassandra?

a) Paxos Made Simple und Cluster Based Scalable Network Services
b) Dynamo Paper und Google Big Table
c) Brewer’s Cap Theorem und Towards Robust Distributed Systems
d) Trading Consistency for Availability in Distributed Systems und Thrift Based Database Protocols

Antwort

b) Dynamo Paper und Google Big Table

 

Ergebnisse

Also, wie habt ihr euch geschlagen? Hier geht es zur Auswertung:

0-2 richtige Antworten: Beim Thema Apache Cassandra bist Du noch grün hinter den Ohren.
3-4 richtige Antworten: Nicht schlecht, aber vielleicht könnte ein bisschen mehr Detailwissen nicht schaden.
5-6 richtige Antworten: Du kennst Apache Cassandra wie Deine Westentasche.
7 richtige Antworten: Du bist ein Meister in Sachen Apache Cassandra.

Lust auf mehr? Dann teste doch auch dein Grundlagenwissen in Sachen Eclipse MicroProfile:

MicroProfile Trivia – das QUIZ: Wie gut kennst du dich mit MicroProfile aus?

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Patrick McFadin

Patrick McFadin is the VP  of Developer Relations at DataStax. Follow him on Twitter @PatrickMcFadin.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: