Suche
Meistgeklickt im Monat September

Top 10 der Java-Geschichten im September

Melanie Feldmann

© Shutterstock.com / roobcio

Der September war ein bunter Monat auf JAXenter. Dementsprechend sind auch die meistgeklickten Themen weit gefächert: von Lesetipps für schönen Code, über JavaScript, Softwarearchitektur bis zu den vielzitierten Microservices. Doch die meiste Aufmerksamkeit hat die JavaOne und damit Java EE bekommen.

10. Fünf Continuous-Delivery-Systeme im Vergleich

Continuous-Delivery-Werkzeuge machen das Herz einer automatisierten Software-Auslieferungskette aus. Doch welches Tool ist für welchen Einsatzzweck am besten geeignet? Daniel Bornkessel, Thorsten Kamann und Carsten Pelka haben sich fünf Werkzeuge genauer vorgenommen und zeigen, was mit ihnen möglich ist: Atlassian Bamboo, TeamCity, Jenkins, Semaphore und CircleCI.

9. Infografik: Software-Architektur-Trends 2016

Wir hatten auf JAXenter zwei Umfragen zum Thema Software-Architektur. Die Ergebnisse haben wir für Sie in einer Infografik zusammengefast. Welche Themen liegen im Trend? Und wer trifft die Entscheidungen?

8. The State of JavaScript: React hängt Angular 2 ab

Wie steht es eigentlich um JavaScript? Abhängig davon, wen man fragt, erhält man da ganz unterschiedliche Antworten: JavaScript ist eine moderne, verlässliche Sprache und das Maß der Dinge – JavaScript ist eine aufgeblähte, überkomplexe Hölle! Außerdem gibt es da noch eine ganze Menge an Nutzungsmöglichkeiten: React oder Angular 2? Und wie arbeitet man eigentlich am besten mit CSS?

7. Wie sieht ein Microservices-Technologie-Stack aus?

Microservices stellen ganz neue technische Herausforderungen – schließlich laufen verteilte Dienste auf verschiedenen Servern im Netz. In seiner Session von der JAX 2016 zeigt Eberhard Wolff, welche Herausforderungen durch welche Technologien gelöst werden, und gibt so eine Orientierung in diesem Bereich.

6. Nach dieser Lektüre schreibst du schönen Code

Zum Abschluss unserer Themenreihe „Schöner Code“ haben wir unsere Experten gefragt, welche Lektüre sie Entwicklern ans Herz legen, um schöneren Code zu schreiben. Das Ergebnis ist eine Liste von Buchklassikern, Artikel -und Blogempfehlungen. Und so mancher Experte empfahl einfach direkt die Lektüre der eigenen Ergüsse.

5. Angular 2 ist da: Google verkündet finales Release

Am 15. September hat Jules Kremer von Google die Veröffentlichung der finalen Version von Angular 2 verkündet. Das Team wird damit den Erwartungen gerecht, noch dieses Jahr den Nachfolger des beliebten JavaScript-/TypeScript-Frameworks zu veröffentlichen.

4. Interview mit Stefan Tilkov: „Ich bin keinesfalls der Meinung, dass man immer Microservices einsetzen sollte“

Microservices oder Software-Monolithen – über diese Architekturfrage wird momentan teils kontrovers diskutiert. Wir haben Stefan Tilkov (innoQ) um einen Beitrag zur Debatte gebeten. Dabei kommt auch das Problem in den Blick, wie Legacy-Anwendungen an moderne Architekturansätze herangeführt werden können.

3. Experten-Check: Was ist schöner Code?

In unserem Themen-Schwerpunkt „Schöner Code“ wollen wir uns der Frage stellen: Was ist eigentlich schöner Code? Kann man das auf ein bestimmtes Feature reduzieren? Hilft ein bestimmtes Tool oder Framework dabei, schöneren Code zu schreiben? Im ersten Experten-Check beantworten uns die Architekturexperten Milad Jason Daivandy, Stefan Zörner und Uwe Friedrichsen diese Fragen.

2. 10 technische Skills, die jeder Softwareentwickler braucht

In den letzten zehn Jahren haben sich die Aufgaben von Programmierern erheblich diversifiziert. Aber Soft Skills hin, Managementfähigkeiten her – technische Expertise bleibt nach wie vor das Kernelement des Programmiererberufs. Doch hier ergibt sich insbesondere für den Nachwuchs gleich das nächste Problem: Welche technischen Skills sollte jeder Softwareentwickler drauf haben? Wir haben die zehn wichtigsten zusammengetragen.

1. JavaOne 2016 eröffnet: Oracle verspricht Java EE 8 für Ende 2017

Die JavaOne 2016 ist eröffnet. Neben vielem bereits Bekannten – und der üblichen Java-Lobhudelei – brachte die Eröffnungskeynote vor allem eines: Das Bekenntnis Oracles zu Java EE mit dem Plan, Java EE 8 noch Ende 2017 fertig zu stellen. Doch alles schön der Reihe nach…

Geschrieben von
Melanie Feldmann
Melanie Feldmann
Melanie Feldmann ist seit 2015 Redakteurin beim Java Magazin und JAXenter. Sie hat Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg studiert. Ihre Themenschwerpunkte sind IoT und Industrie 4.0.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.