Top 10 der populärsten Java-Geschichten [Juli 2014]

Hartmut Schlosser
© shutterstock.com/Pavel Ignatov

Im gerade vergangenen Juli haben wir auf JAXenter wieder spannende Themen diskutiert. Die folgende Top Ten zeigt, was dabei am höchsten in Ihrer Lesergunst stand:

10. Gradle 2.0: Ein Meilenstein

Es beginnt mit einem wichtigen Release: Das Build-System Gradle hat die 2. Major-Version gestemmt. Moritz Zimmer und Marek Iwaszkiewicz stellten alle Neuerungen vor – und schafften es damit auf Platz 10 der Juli-Top-Ten.

9. Java-Logging 2.0: Log4j erreicht zweite Major

Nach dem ersten Release-Kandidaten zogen noch einmal fünf Monate ins Land. Doch im Juli war es endlich soweit: Apache Log4j 2.0 wurde veröffentlicht. Platz 9.

8. Software ohne Lizenz: Der Anfang vom Ende der Open-Source-Ära?

Open Source entsteht nicht aus dem Nichts und reguliert sich auch nicht selbst. Es braucht Aufklärung und Pflege.

7. Project Jigsaw: ‚Enorme‘ Änderungen für das JDK

Mark Reinhold hat die nächste Phase für das Modularisierungsprojekt Jigsaw eingeläutet und den dritten Draft vorgestellt.

6. Der Saubermann

In ihrer Kolumne „Knigge für Softwarearchitekten“ ging es Gernot Starke und Peter Hruschka darum, Chaos und Unordnung in schlechtem Code zu beseitigen.

5. Softwarearchitektur: Zertifizierung für Fortgeschrittene

Nochmals Gernot Starke, dieses Mal zusammen mit Phillip Ghadir. Die beiden Software-Architekten stellten uns die Weiterbildungsmöglichkeiten zum „Certified Professional for Software Architecture“ vor.

4. Android L wird Enterprise-tauglich: Wie Samsung-Knox Android für den Unternehmenseinsatz fit macht

Mit Android L will Google das Android-Betriebssystem nicht nur für Privat-Nutzer interessanter gestalten. Durch die Integration des Samsung-Services Knox werden auch wichtige Features für einen professionellen Geschäftseinsatz enthalten sein.

3. Eclipse, NetBeans, IntelliJ – Wo liegen die Stärken und Schwächen?

Nach dem Eclipse Luna Release Ende Juni hatten wir Sie in einem Quickvote nach Ihrer Einschätzung gefragt: Wo steht Eclipse Luna im Vergleich zu den Konkurrenten NetBeans und IntelliJ IDEA?

2. Java 8 Stream API: Codegenerierung mit Fluent Interfaces

Heiner Kücker stellte uns die Möglichkeit vor, durch die Kombination von Fluent Interfaces und dem Stream API aus Java 8 DSLs zu entwickeln.

1. Welche Programmiersprache am meisten gefragt ist – und mit welcher man am meisten verdient

Und auf Platz 1: JavaScript ist laut einer Umfrage die von Unternehmen am meisten angefragte Sprache. Für Java-Entwickler wird aber am meisten gezahlt.

Aufmacherbild: TOP 10 Full collection of icons like that is in my portfolio von Shutterstock / Urheberrecht: Pavel Ignatov

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Content-Stratege, IT-Redakteur, Storyteller – als Online-Teamlead bei S&S Media ist Hartmut Schlosser immer auf der Suche nach der Geschichte hinter der News. SEO und KPIs isst er zum Frühstück. Satt machen ihn kreative Aktionen, die den Leser bewegen. @hschlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: