Johannes Links Session von der W-JAX 2017

Testgetriebene Entwicklung bei funktionalem Code – Alles gleich oder alles anders?

Redaktion JAXenter

Testgetriebene Entwicklung (engl. Test-driven Development, abgekürzt TDD) hat sich bei der Entwicklung objektorientierter Systeme bewährt. Manche Vertreter funktionaler Sprachen behaupten, dass TDD bei „richtig“ funktionalem Code nicht mehr nötig ist. In seiner Session von der W-JAX 2017 beleuchtet Johannes Link, inwieweit TDD bei der Verwendung funktionalen Programmierstils noch sinnvoll ist, was wir dabei verändern müssen und wie sehr das Vorgehen von der Programmiersprache abhängt.

Typsysteme, Property Testing und Mocks spielen in dieser Diskussion eine wichtige Rolle. Und vielleicht können wir dabei auch etwas über die Verwendung funkionaler Programmierelemente bei der Programmierung mit Java lernen. Die Zuhörer sollten sowohl die Grundlagen der testgetriebenen Entwicklung kennen als auch an der aktuellen Diskussion über funktionale Sprachen interessiert sein.

Testgetriebene Entwicklung bei funktionalem Code – Alles gleich oder alles anders? from JAX TV on Vimeo.

Johannes Link beschäftigt sich schon seit Ende des letzten Jahrhunderts mit Extreme Programming und anderen agilen Ansätzen. Ein wesentlicher Schwerpunkt dabei war und ist die testgetriebene Entwicklung. Zu diesem Thema hat er bereits mehrere Bücher geschrieben und lernt dennoch immer noch dazu. Johannes war einer der Köpfe hinter der Konzeption und Umsetzung der JUnit-5-Plattform und ist Haupt-Committer bei jqwik.net.
DevOpsCon Istio Cheat Sheet

Free: BRAND NEW DevOps Istio Cheat Sheet

Ever felt like service mesh chaos is taking over? As a follow-up to our previous cheat sheet featuring the most important commands and functions, DevOpsCon speaker Michael Hofmann has put together the 8 best practices you should keep in mind when using Istio.

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: