Microservices

Microservices – ein Fazit

Inzwischen sind Microservices kein Hype mehr. Ganz im Gegenteil: Viele sind desillusioniert und glauben nun, dass Microservices viel zu komplex sind, um sie überhaupt erfolgreich nutzen zu können. Welche Hindernisse aber auch Erfolgsfaktoren es im Bereich Microservices gibt, zeigt Eberhard Wolff in seiner Session auf der W-JAX 2019.

Mit der richtigen Architektur zu mehr Geschwindigkeit

Eine in die Tage gekommene Anwendungslandschaft modernisieren – vor dieser Herausforderung stehen viele Unternehmen. So auch Amazon, das vor etwa 20 Jahren die technologischen Weichenstellungen getroffen hat, die sie zu einem der größten Cloud-Anbieter der heutigen Zeit gemacht haben. Amazon CTO Werner Vogels beschreibt die Etappen auf dem Weg dahin.

Wie Sie Dokumentationen in einer Microservices-Landschaft generieren

Eine gute Dokumentation gilt als Aushängeschild eines Systems. Doch meist wird sie als notwendiges Übel betrachtet und daher viel zu oft vernachlässigt. Dabei ist eine lückenhafte und veraltete Dokumentation ein risikobehafteter Bereich mit viel Konflikt- und Fehlerpotenzial. Um die Risiken zu vermeiden, haben wir uns auf die Suche nach einer dynamischen und flexiblen Lösung gemacht. Die Ergebnisse stellen wir euch hier vor.

Dynamische Doku: Generierung der Dokumentation einer Microservices-Landschaft

Eine gute Dokumentation gilt als Aushängeschild eines Systems. Doch meist wird sie als notwendiges Übel betrachtet und daher viel zu oft vernachlässigt. Dabei ist eine lückenhafte und veraltete Dokumentation ein risikobehafteter Bereich mit viel Konflikt- und Fehlerpotenzial. Um die Risiken zu vermeiden, haben wir uns auf die Suche nach einer dynamischen und flexiblen Lösung gemacht. Die Ergebnisse stellen wir euch hier vor.

Container, Microservices, Cloud, Open Source: Fantasie oder Realität für Unternehmen?

Welche Konferenz gibt heutzutage keinen Überblick über Container und/oder Microservices? Wie viele Sessions haben ihren Fokus hauptsächlich auf die Nutzung von öffentlicher, privater oder hybrider Cloud gelegt? (Hinweis: viele davon). Doch ist der Einsatz dieser Technologien Wunschdenken oder tatsächlich Realität? Dieser Frage geht Phil Estes (IBM) in seiner Session auf der JAX 2019 nach.

Ein Cloud-Native-Starter-Projekt: Java EE und MicroProfile treffen auf Kubernetes und Istio

Nicht jede neue Anwendung muss als Microservices-Architektur „cloud-native“ entwickelt werden, aber das Thema Cloud Native hat mittlerweile sicherlich den Hypestatus überwunden und sich als feste Größe in der Anwendungsentwicklung etabliert. Allerdings bedeutet der Umstieg auf Cloud Native, dass man viel Neues lernen und alte Gewohnheiten aufgeben muss. Das kann schon viel auf einmal sein, wie wir selbst erfahren haben…

Microservices: Warum CQRS & Event Sourcing auch zusammenpassen, CRUD nicht veraltet ist und wie Apache Kafka helfen kann

Sind CQRS und Event Sourcing wirklich wie Feuer und Wasser, oder lassen sich die Muster vielleicht doch im Microservices irgendwie kombinieren? Wir sprachen mit Guido Schmutz, Solution Architect bei Trivadis, über diese und weitere Fragen. Im Interview zur W-JAX 2019 erklärt er zudem, was ein Event Store macht, warum CRUD nicht wirklich veraltet ist und wie man Apache Kafka im Microservices-Kontext einsetzen kann.