Java

Erste Referenzimplementierung für CDI 2.0: Weld 3.0.0 Alpha 12

Weld ist eine Implementierung der erstmals im Dezember 2009 vorgelegten Spezifikation für Contexts and Dependency Injection (CDI). Die mittlerweile 12. Alpha-Version von Weld 3.0.0 ist den Entwicklern zufolge der bislang wichtigste Meilenstein auf dem Weg zum finalen Release: Sie stellt eine Referenzimplementierung des Spezifikationsentwurfs Contexts and Dependency Injection for Java 2.0 (EDR1) dar.

Top 20 der Programmiersprachen: Java zieht auf und davon

Das aktuelle TIOBE-Ranking bringt einige Veränderungen in den Top 20 der beliebtesten Programmiersprachen mit sich. Die wichtigste Nachricht aber ist: Java zieht auf und davon. Schon seit längerem an der Spitze des TIOBE-Index, festigt Java den Platz an der Sonne mit 4.29 % Änderungsrate nach oben. C bleibt auf Platz 2 zurück und muss im Gegensatz zum deutlich aufrückenden C++ eine negative Änderungsrate von fast zwei Prozent verkraften.

Beta-Version von NetBeans 8.1 veröffentlicht

Die Beta-Version der quelloffenen Java-IDE NetBeans verfügt von Haus aus über Code-Analyzer und Editoren für die Arbeit mit den neuesten Java 8-Technologien – Java SE 8, Java SE Embedded 8 und Java ME Embedded 8. Darüber hinaus stehen neue Tools für HTML5/JavaScript, insbesondere für Node.js, KnockoutJS und AngularJS, bereit. Verbessert wurde auch der Support von Maven und Java EE mit PrimeFaces sowie von PHP und C/C++.

Oracle lenkt ein: Java 9 behält sun.misc.Unsafe

Die kontroverse Debatte um die Entfernung interner APIs aus JDK 9 hat ein vorläufiges Ende gefunden: Wie Java-Plattform-Leiter Mark Reinhold auf der OpenJDK-Mailing-Liste mitteilt, sollen Teile des sun-misc-Unsafe-Pakets, für welche keine offiziell unterstützte Alternative bereit gestellt werden kann, auch weiterhin im JDK 9 verfügbar bleiben.

Apache Zest 2.1 – Neue Energie für Java?

Die Apache Software Foundation (ASF) hat die Veröffentlichung von Apache Zest (Java Edition) 2.1 bekannt gegeben. Bei dem Projekt handelt es sich um eine auf Java aufbauende Composite Oriented Programming (COP)-Plattform, die u. a. Konzepte aus der aspektorientierten Programmierung, Dependency Injection und Domain Driven Design einschließt und die Produktivität von Entwicklern merklich verbessern soll.

Zwischen Legacy und Zukunft: Not you father’s Java EE

Deutschland ist Java-EE-Land. Das bestätigen uns immer wieder Entwickler, die überwiegend im US-amerikanischen Markt oder auch in Großbritannien unterwegs sind. Dort haben sich, seit der großen Java-EE-Komplexitätskrise vor dem Erscheinen von Java EE 6 (im Jahre 2009), die meisten in Richtung alternativer Frameworks, vorwiegend Spring, orientiert. Und sind dort auch geblieben.

Migration von Subversion-Projekten mit SubGit 3.0.0

SubGit dient der Migration von Appache Subversion (SVN)-Projekten nach Git. Mittlerweile liegt das Tool des Prager Softwareunternehmens TMate, bekannt für sein SVNKit (die Java-Variante von Subversion), in der dritten Hauptversion vor.

Top 10 der Java-Geschichten im Juli

Die Hälfte des Java-Jahres ist rum! Und bisher ist schon viel passiert: Java 9 erregte mit immer weiteren News die Gemüter und der Eclipse Mars Release Train leitete Ende Juni den Sommer ein. In dieser Rubrik präsentieren wir die Beiträge, die unsere Leserschaft im Monat Juli am meisten interessiert haben: Neben den wichtigsten Releases sollten viele von Ihnen also nun nicht nur hinter die Prinzipien des schönen Codes gekommen sein, sondern auch, ob Sie vielleicht ein Rockstar-Programmierer sind…