GitLab

Open-Source-Offensive bei GitLab: 18 Features freigegeben!

GitLab hat 18 Features Open Source gestellt, die bislang nur in bezahlten Produkten verfügbar waren. Nach und nach ziehen die Funktionen nun in die kostenlosen Versionen um, in der dann beispielsweise zusammengehörige Issues mit einander verbunden werden können. Auch das Web Terminal für die Web IDE gehört zu den umziehenden Features.

GitLabs Remote Work Report: Home Office als Evolution der Arbeit?

Die DevOps-Plattform GitLab hat ihren allerersten Remote Work Report fertiggestellt und pünktlich zur Corona-Welle die Ergebnisse veröffentlicht. Mit dieser Umfrage, an der über 3.000 Personen teilnahmen, möchte GitLab die Zusammenarbeit, die Innovation und Evolution für die Arbeit der Zukunft fördern. Dafür soll der momentane Stand der dezentralisierten Arbeit aufgezeigt und herausgestellt werden, welche Motivation bei Arbeitgebern und Arbeitnehmern vorherrschend ist, um Remote-Arbeit zu erlauben, bzw. wahrzunehmen.

GitLab 12.8: Neuer Log Explorer, NuGet Repositories und Compliance Dashboard

Die neue Version 12.8 der kollaborativen Versionsverwaltung GitLab wurde veröffentlicht. Viele der neuen Features, wie etwa der Log Explorer, NuGet Repositories für C# und.NET oder das Compliance Dashboard, sind dabei allerdings nur für zahlende Nutzer verfügbar. Aber auch die kostenlose GitLab-Version erhält einige Neuerungen.

Kubernetes 1.17, neues Golang-Framework & die DevOpsCon 2019 – Unsere Top-Themen der Woche

Vergangene Woche segelte Kubernetes 1.17 in den Hafen von JAXenter ein und hatte insgesamt 22 Erweiterungen mit an Bord. Ebenfalls neu erschienen ist Goyave – ein Go-Framework, das Entwicklern beim Erstellen von Webanwendungen unterstützt. Daneben haben wir auch einen Blick auf ein von Entwicklern ziemlich beliebtes Thema geworfen: Programmiersprachen. Was sonst noch wichtig war, erfahrt Ihr in unserem Wochenrückblick.

Java 14, Eclipse 2019-09 & Freelancing in der IT – Unsere Top-Themen der Woche

Freelancing ist unter Softwareentwicklern ziemlich beliebt, doch manch ein Unternehmen hat damit seine liebe Not. Dabei kann die Einbindung von Freelancern für viele Unternehmen eine mehr als sinnvolle Alternative darstellen. Wie die Einbindung von Freelancern richtig umgesetzt werden kann, könnt ihr in diesem Wochenrückblick noch einmal nachlesen. Überdies wurde die IDE 2019-09 veröffentlicht und bringt Support für die aktuellsten Java-Versionen. Und auch in Sachen Java 14 gibt es Neuigkeiten – wir haben alle bereits verfügbaren Informationen zum JDK 14 zusammengetragen.

Gitea 1.9 – Git mit Tee, aber ohne GitHub

GitHub und GitLab kennen vermutlich die meisten Entwickler. Aber wie sieht es mit den Alternativen aus? Eine solche Alternative nennt sich Gitea und bietet eine Lösung für selbstgehostete Git-Services an. Das Projekt ist community-getrieben und wurde kürzlich in einer neuen Major-Version veröffentlicht.

Java 13, GitLab 12.0 und Big-Data-Architekturen – Unsere Top-Themen der Woche

Die Temperaturen sind heiß – unsere Top-Themen der vergangenen Woche noch heißer: Bei Java 13 hat die Rampdown-Phase Nummer 1 begonnen. GitLab 12.0 kommt und bringt ein neues Ops-Dashboard mit, das die Übersicht über mehrer Projekte ermöglicht. Außerdem hat Microsoft einen Visual Studio Code Installer für Java veröffentlicht und es gibt eine neue Ausgabe unserer Artikelserie Women in Tech.

GitLab 11.11, Jakarta EE und Monolithen – Unsere Top-Themen der Woche

Auch in der vergangenen Woche war wieder einiges los im Java-Universum! GitLab 11.11 ist erschienen und hat allerhand Neues im Gepäck – vor allem Docker- und Kubernetes-Fans haben Grund zur Freude. Außerdem sprachen wir mit Amazon CTO Werner Vogels über den Datenbankdienst von AWS. Und, da es womöglich keine Android-Updates mehr für Huawei-Geräte gibt, kündigte Huawei prompt ein eigenes Betriebssystem an.