Frameworks

Frameworks sind Rahmenwerke.

Service Mesh vs. Framework: Resilienz in verteilten Systemen mit Istio oder Hystrix

Je verteilter ein Software-System konzipiert wird, desto mehr sollte über Resilienz nachgedacht werden. Durch die Verteilung kann es immer wieder zu Fehlersituationen beim Aufruf der beteiligten Kommunikationspartner kommen. Um die Auswirkungen dieser Fehler möglichst gering zu halten oder eventuell ganz zu zu vermeiden, ist es mittlerweile üblich, mit den notwendigen Resilienz-Patterns zu arbeiten. Ob man sich besser via Service-Mesh-Werkzeug oder Framework um die Resilienz kümmert? Beide Ansätze haben etwas für sich.

Manifold: Erweiterungsmethoden für Java

Manifold ist eine einzigartige Open-Source-Technologie, die man in jedem Java-Projekt verwenden kann, um innovative Sprachfunktionen wie typsichere Metaprogrammierung, Erweiterungsmethoden, Templating und strukturelle Typisierung nutzen zu können. Im zweiten Teil unserer Artikelserie behandelt Scott McKinney sogenannte Extension Classes, ein innovatives Feature, mit dem man eine Klasse mit eigenen Methoden, Interfaces und weiteren Features ergänzen kann.

Javalin 2.6.0: Jetzt mit Server-sent Events

Schnell, schneller, Javalin – oder genauer gesagt der Release-Zyklus des Webframeworks. Fast monatlich erscheint eine neue Version. Nun wurde Javalin 2.6.0 veröffentlicht und schüttelt einige Neuerungen aus dem Ärmel: Server-sent Events sind für die Nutzer nun endlich verfügbar, eine neue Methode macht Abfragen aus dem Context-Objekt einfacher und ein Bug wurde ebenfalls behoben.

Ktor 1.0 ist erschienen

Das JetBrains-Team hat vor Kurzem eine Vorabversion des neuen Frameworks Ktor veröffentlicht. Dieses wird verwendet, um asynchrone Server und Clients mithilfe von Kotlin in vernetzten Systemen zu erstellen. Nun ist Ktor 1.0 erschienen. Mit ihm Gepäck sind Koroutinen für asynchrone Anwendungsfälle und eine eigene DSL.