framework

Microframeworks für Java: So haben Sie abgestimmt!

Ganz gleich ob Micronaut, Spring Fu oder Javalin – einen Mangel an Java-Microframeworks scheint es nicht zu geben. Doch wer die Wahl hat, hat die bekanntlich auch die Qual. Darum wollten wir es genauer wissen und haben Sie gefragt, welches Java-Microframework bei Ihnen zum Einsatz kommt. Nun ist die Umfrage beendet und zeigt ein klares Ergebnis.

Quarkus 0.18: Support für GraalVM 19 & neue Extensions

Das Versprechen von Red Hat und der Community, möglichst alle zwei bis drei Wochen ein neues Release von Quarkus zu veröffentlichen, scheint tatsächlich Realität zu werden. Rund 6 Wochen nach Quarkus 0.15 erschien nun Quarkus 0.18 – mit einigen neuen Extensions, Bugfixes und dem Support für GraalVM 19. Wir haben uns neben der aktuellsten Version auch die Releases 0.16 und 0.17 angeschaut.

SwiftUI: Ein neues UI-Framework für alle Apple-Plattformen

Um es Entwicklern zukünftig noch einfacher zu machen, Benutzeroberflächen mit Swift zu erstellen, hat Apple ein neues UI-Framework vorgestellt: SwiftUI. Das neue Tool, dessen deklarative Syntax einfach zu verstehen und zu nutzen sein soll, kann für das Schreiben von User Interfaces für sämtliche Anwendungen genutzt werden – unabhängig davon, auf welchem Endgerät aus dem Hause Apple sie laufen.

Eclipse Xtext 2.17 ist da und steht ganz im Zeichen von Java 11

Nutzer von Xtext 2.16 mussten noch mit Einschränkungen bei der Unterstützung von Java 11 leben, denn einige Elemente im Xtext-Technologie-Stack mussten erst selbst einmal fit für Java 11 werden. Diese standen erst kurz vor oder manche gar erst nach dem Release von Xtext 2.16 zur Verfügung. Was es sonst noch Neues gibt, erklärt Karsten Thoms.

Googles neues UI-Framework Flutter erscheint in einer Beta-Version

Schon 2015 hat Google die erste Version von Flutter vorgestellt, jetzt ist das UI-Framework auch in der Beta-Version verfügbar. Google verspricht individuellere Apps, die auf iOS und Android gleichermaßen laufen und trotzdem auf native Funktionen zugreifen können. Laut den Entwicklern sind das „revolutionäre“ Neuerungen. Ob das stimmt? Wir werfen einen Blick darauf.