EE Insights

Jakarta EE 8: Eine kritische Auseinandersetzung mit dem ersten Java-EE-Nachfolger

Am 10. September war es endlich so weit. Der Tag, auf den die Community lange gewartet hatte, war endlich gekommen. Fast zwei Jahre nach der Geburt des Eclipse-EE4J-Projekts hat die Eclipse Foundation mit Jakarta EE 8 das erste offizielle Release des Java-EE-Nachfolgers freigegeben. In der neuen Kolumne „EE Insights“ hält uns Christian Kaltepoth auf dem Laufenden und versorgt uns mit Insider-Wissen aus dem Jakarta-EE-Universum.

Noch viele offene Fragen bei Jakarta EE: Von Big Bang und Incremental Approach bis hin zu Spezifikationsnamen und -dokumenten

Viel tut sich momentan bei der Java Enterprise Edition: der Umzug nach Eclipse, die Umbenennung in Jakarta EE, der neue Community-getriebene Prozess, die Konsolidierung und Weiterentwicklung der Standards. In der neuen Kolumne „EE Insights“ hält uns Christian Kaltepoth auf dem Laufenden und versorgt uns mit Insider-Wissen aus dem Jakarta-EE-Universum.

Proposal, Prüfung & Prozesse: Warum dauert der Umzug von Jakarta EE so lange?

Der Tod von Java EE ist schon häufig prophezeit worden. Doch dann kam alles anders und es passierte, was wohl niemand für möglich gehalten hat. Oracle kündigte an, Java EE an die Eclipse Foundation zu übergeben. Der eigentliche Transfer wurde Ende 2017 eingeleitet, also vor über einem Jahr. Grund genug einmal genauer zu betrachten, was seit Beginn der Übergabe passiert ist und wie die Inkubationsphase bei der Eclipse Foundation im Detail abläuft.