Buchtipp

Buchtipp: JavaServer Faces 2.2

Während sich „Mastering JavaServer Faces 2.2“ eindeutig als Buch für Fortgeschrittene positioniert, ist das vorliegende Werk mit „Grundlagen und erweiterte Konzepte“ untertitelt. Also ein Einsteigerbuch?

Buchtipp: Basistraining Vektorgrafik

Zur Zeit von Palm OS war die Welt in Ordnung: Programmsymbole mussten in einer oder zwei Auflösungen vorliegen. Die rasante Weiterentwicklung der Informatik sorgt dafür, dass Assets heute für eine Vielzahl verschiedener Bildschirme tauglich sein müssen.

Buchtipp: Java 8 – Die Neuerungen

Kaum ist Java 8 verfügbar, schon hat Michael Inden sein Buch über die Neuerungen dieser Version fertiggestellt. Dazu zählen natürlich Lambdas und Streams, die dem Entwickler endlich eine Programmierung im funktionalen Stil erlauben – oder einfach nur den Code kompakter und lesbarer zu schreiben – vorausgesetzt, man hat sich an die Syntax gewöhnt. Programmierer, die auch in C# zu Hause sind, kennen und schätzen das Konzept schon lange.

Buchtipp: Vaadin

Die Webentwicklung ist nicht jedermanns Sache: JavaScript, CSS usw. haben die eine oder andere Eigenheit, die auch erfahrene Programmierer zu Wutanfällen reizt. Vaadin erlaubt die Entwicklung von Webapplikationen mit normalem Java. Es ist ein klassisches Client-Server-Framework. Der am Rechner des Benutzers laufende Browser wird mit einer Art Runtime ausgestattet, die die vom Server gelieferten Befehle abarbeitet und ihre Resultate grafisch darstellt.