Android

Planet Android: Google Reisen geht an den Start, OnePlus 7 und OnePlus 7 Pro im Überblick & WhatsApp gehackt

Die Urlaubssaison beginnt bald und auch Google mag sich ab sofort an der Reiseplanung beteiligen. Dafür hat der Internetriese die Website Google Travel vorgestellt. OnePlus fährt außerdem erstmals zweigleisig und bringt mit dem OnePlus 7 und dem OnePlus 7 Pro die Smartphone-Welt zum Beben. Und WhatsApp wurde gehackt. Wir zeigen, was ihr tun könnt!

Planet Android Spezial: Google I/O 2019

Die Google I/O öffnet auch in diesem Jahr wieder Tür und Tor für zahlreiche Zuschauer und präsentiert allerlei spannende Neuerungen für unser allerliebstes Betriebssystem – und nicht nur dafür. Neben der neuen Android-Q-Beta-Version zeigt Google außerdem zwei neue Pixel-Smartphones, ein Smart-Display und Neuerungen vom Google Assistant. Wir haben diese und die weiteren wichtigsten Neuerungen für Euch zusammengefasst.

Planet Android: Ein Dark Mode für Chrome, Android Automotive OS und Google mit Budget-Kontrolle im Play Store

Der Dark Mode ist in aller Munde und nun auch für den Chrome-Browser auf Android erschienen. Obwohl er auf fast allen Betriebssystemen vorhanden ist, bleibt er weitgehend im Dunkeln. Wir zeigen, wie sich der versteckte Dark Mode aktivieren lässt! Zudem hat Google ein OS für Infotainment-Anwendungen in Autos entwickelt und der Suchmaschinen-Riese bringt eine Budget-Kontrolle für den Play Store.

Planet Android: Samsungs Galaxy View 2, der Chrome Lite Mode und drei neue Features für WhatsApp

Ein Leak, drei Ankündigungen und ein neuer Name! Samsung holt mit seiner Galaxy-View-2-Reihe das Riesen-Display zurück auf die Mobile-Bühne – angeblich, denn bisher sind alle Informationen nur geleaked und nicht offiziell. WhatsApp will unterdessen sein Beta-Programm für Android ausrollen, doch bestätigt ist noch nichts. Und Chromes Datensparfunktion „Data Saver“ wird kurzer Hand in „Lite Mode“ umgetauft.

Planet Android: Android-Q-Beta und Google Drive in neuem Look

Die Beta-Version von Android 10 alias Q wurde sehnsüchtig erwartet. Einige Spekulationen und zahlreiche Gerüchte später ist sie tatsächlich erschienen. Ein kleines Highlight ist die integrierte Beta-Feedback-App. Außerdem existieren aktuell zahlreiche Leaks zu Android Q, weshalb wir eine Übersicht mit den bisher „bekannten“ Informationen erstellt haben. Obendrauf gibt es neues von Google Drive für Android.

Planet Android: Google, Microsoft und die „Rewarded Products“, der WorkManager und Opera 50

Diese Woche war wieder einiges los auf dem Androiden-Planeten. Google Play führt sogenannte „Rewarded Products“ ein und erhöht damit das Einkommen von App-Entwicklern. Außerdem wurde der Android Jetpack WorkManager vorgestellt – ein androides Heinzelmännchen, das das Erledigen zurückgestellter Aufgaben automatisiert. Obendrauf gibt es eine neue Android-Bibliothek namens Blurry und die 50. Version von Opera.

Erfolgreiche App-Entwicklung: „Nutze bekannte Icons und Bedienkonzepte, anstatt alles neu zu erfinden“

Eine erfolgreiche App bringt nicht nur Unternehmen, sondern vor allem auch seine User in vielerlei Hinsicht weiter. Doch was muss man beachten, damit eine App auch wirklich den gewünschten Erfolg erzielt? Wir sprachen mit Pierre Liebsch, Mobile und Enterprise Developer bei der OPEN KNOWLEDGE GmbH, im Zuge der MobileTech Conference & Summit 2019 unter anderem über die Do’s und Dont’s für eine erfolgreiche App.

Flutter 1.2: Mehr Stabilität und neue Tools für Entwickler

Im Zuge des Mobile World Congress (MWC) in Barcelona hat Google Version 1.2 seines Toolkits für mobile Apps, Flutter, veröffentlicht. Flutter 1.2 ist das erste Feature-Update nach der Major-Version und zielt vor allem auf verbesserte Stabilität ab. Auch neue Entwickler-Tools für den Einsatz in Verbindung mit dem UI Framework wurden vorgestellt.

Planet Android: Samsung Galaxy S10 und Galaxy Fold vorgestellt + neue Android Q Leaks

Samsungs Galaxy-Modellreihe feiert zehnten Geburtstag, passend dazu stellte Samsung die neuen Modellvariationen des Galaxy S10 vor. Neben dem neuen Ultraschall-Fingerabdrucksensor haben die aktuellen Flaggschiffe interessante neue Funktionen an Bord. Außerdem wurde ein weiteres Feature des noch unveröffentlichten Android Q geleakt. Warum es wohl künftig „Hallo Geste“ und „Adé Zurück-Button“ heißt – das und mehr in diesem Planet Android.

Planet Android: Android Things wird neu ausgerichtet, Google stellt Adiantum und Place SDK 1.0.0 vor

Eine Neuausrichtung, eine neue Verschlüsselungsmethode und eine neues SDK – und das alles für Android! Android scheint mit seiner IoT-Version, Android Things, nicht zufrieden und wirft nun alles über Bord. In Sachen Daten-Verschlüsselung haut Google eine neue Wunderwaffe raus und zeigt mit Adiantum ein Herz für Low-End-Prozessoren. Und Googles Places SDK 1.0.0 ist da!

Planet Android: Streit um Java APIs, Smartphone mit 18.000-mAH-Akku und Patchday im Februar

Würde man biblische Geschichten in androidisch verfassen, hieße es nicht David gegen Goliath, sondern Google vs. Oracle. Diese streiten sich immer noch um die Verwendung von Java APIs und der Supereme Court soll es nun richten. Außerdem gibt es Gerüchte um ein Smartphone mit 18.000-mAH-Akku und Google schließt im Februar-Patchday insgesamt 41 Sicherheitslücken.

Planet Android Spezial: Die TicWatch C2 im Praxistest

Neues Jahr, neue Smartwatch! Bereits vergangenes Jahr kamen wir in den Genuss einer Smartwatch und prüften die Mobvoi TicWatch Pro drei Wochen lang auf Herz und Nieren. Nun stellt das chinesische KI-Unternehmen mit der TicWatch C2 den Nachfolger vor. Diese Gelegenheit packten wir beim Schopf und unterzogen die Smartwatch, ebenfalls drei Wochen lang, einigen Tests.

Planet Android: Der Codename von Android Q, und Google kauft Smartwatch-Technologie von Fossil

Android 10.0 steht gerade in den Startlöchern, aber schon jetzt gibt es etwas zu möglichen Features zu sagen. Android Q wurde nämlich komplett geleakt – zumindest alles bis auf den Namen. Doch darüber haben wir uns schon unsere ganz eigenen Gedanken gemacht. Außerdem in dieser Ausgabe: Google lässt sich die Smartwatch-Technologie von Fossil 40 Millionen Dollar kosten und sendet damit eindeutige Zeichen Richtung Apple Watch.