Spring Data Dijkstra mit fünf neuen Modulen

Claudia Fröhling

Der Release Train „Dijkstra“ des Spring-Data-Projekts ist seit dieser Woche final verfügbar. Wie schon im Februar angekündigt heißt das Projekt fünf neue Module im Release Train willkommen, namentlich Elasticsearch, Cassandra, Couchbase, Gemfire und Redis. Somit wächst die Gesamtmenge an Modulen auf elf an. Weiterführende Links zu den jeweiligen Changelogs der Module finden sich im Blogpost von Oliver Gierke.

Benannt ist der aktuelle Release Train nach Edsger Wybe Dijkstra (1930-2002). Er war niederländischer Informatiker und Vordenker der strukturierten Programmierung. Dank des GA-Release hat Spring Data Dijkstra jetzt seine Pflicht getan: laut Oliver wird es noch ein bis zwei Service-Releases geben, bevor der neue Release Train namens Evans auf dem Plan steht.

Wir trafen Oliver Gierke übrigens erst kürzlich auf der JAX 2014 in Mainz. Im Interview ging es aber ausnahmsweise nicht direkt um Spring Data, sondern das anstehende Release der Spring-IO-Plattform, das für Ende Mai geplant ist: „Spring IO: Release steht vor der Tür“.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: