... und wann kommt Spring 5?

Spring 4.3 komplett: Erster Release-Kandidat zeigt alle Features

Hartmut Schlosser

Spring 4.3 ist Feature Complete. Wie Jürgen Höller, Mitbegründer des Java-Enterprise-Frameworks Spring verkündet, steht ein den gesamten Funktionsumfang umfassender Release-Kandidat für Spring 4.3 zum Download bereit.

Spring 4.3

Spring 4.3 markiert das letzte Feature-Release der Spring 4.x-Serie, das derzeit parallel zu Spring 5.0 entwickelt wird. Spring 4.3 setzt auf Java ab Version 6 und bringt neben dem aktualisierten Support einiger Drittpartei-Komponenten (JUnit, Jackson, JasperReports, etc.) Detail-Verbesserungen existierender Framework Features.

So steht etwa die @Autowired-Annotation für Map/Collection Beans, Selbstreferenzen und Konfigurationsklassen-Konstruktoren zur Verfügung. Erweitert wurde die Unterstützung zusammengesetzter Annotationen und Platzhalter in Attributen. Im MVC-Framwork wird der neue Typenauflösungs-Algorithmus von Jackson 2.7 unterstützt.

Jürgen Höller ruft die Community nun zum Testen des Release-Kandidaten auf – ein RC2 soll etwaiges Nachjustieren und Fehlerbereinigen ermöglichen. Die finale Version 4.3 ist für den 1. Juni 2016 angekündigt.

Spring 5

Mit Spring 5 steht dann auch schon die nächste Major-Version in den Startlöchern, die den Support für Java 6 fallen lassen und voll auf das Sprachniveau von Java 8 aufsetzen wird. Die Planung sieht zudem vor, von Beginn an die Neuerungen aus JDK 9 – insbesondere das Modulsystem Jigsaw – zu unterstützen, was durch die Verschiebung von Java 9 auf Anfang 2017 nicht einfacher geworden ist. Ende 2015 hatte Höller angekündigt, die Release-Kandidaten-Phase für Spring 5 dennoch im vierten Quartal 2016 starten zu wollen. Die finale Spring-5-Version soll aber nicht wie ursprünglich angedacht Ende 2016, sondern mit Rücksicht auf das JDK 9-Release nach März 2017 erscheinen:

The goal is for Spring Framework 5.0 to go GA right after JDK 9’s GA date then.

Jürgen Höller

Referenzen

Weitere Informationen zu Spring 4.3 stehen auf dem Entwicklerblog bereit. Wer sich genauer über den Stand der Entwicklung informieren möchte, sollte sich Jürgen Höllers Sessions auf der JAX 2016 nicht entgehen lassen:

Sehenswert ist zudem immer noch das Interview mit Höller von der zurückliegenden W-JAX 2015, in dem neben den Neuerungen in Spring 4.3 und Spring 5 auch die  Entscheidung angesprochen wird, Spring 5 – zumindest vorerst – nicht auf Java EE 7 basieren zu lassen:

 

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Content-Stratege, IT-Redakteur, Storyteller – als Online-Teamlead bei S&S Media ist Hartmut Schlosser immer auf der Suche nach der Geschichte hinter der News. SEO und KPIs isst er zum Frühstück. Satt machen ihn kreative Aktionen, die den Leser bewegen. @hschlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: