Scala in the Wild: Kreativste Scala-Projekte prämiert

Hartmut Schlosser

Martin Odersky, Erfinder der JVM-Sprache Scala, hat 2011 den JAX Innovation Award als Top Java-Ambassador erhalten. Das Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro wurde gut angelegt – das Scala-Unternehmen Typesafe hat damit eine eigene Preisausschreibung finanziert, bei der es um die Förderung von Scala-basierten Projekten ging. Jetzt sind die Sieger bekannt gegeben worden.

Prämiert wurden Anwendungen, die das kreative Programmieren mit Scala, Akka und/oder Play demonstrieren. Der erste Preis und damit die Gewinnsumme von 1000 Euro ging an das Projekt Distributed Akka Whiteboard von Brian Degenhardt. Es handelt sich dabei um eine Webanwendung, die ein kollaboratives Whiteboard mittles HTML5 Canvas und WebSockets bereit stellt.

Mit 500 Euro wurde der Platz 2 ausgezeichnet, das Car Race Dashboard von Fabrice Croiseaux. Es erlaubt Formel-1-Fans, die Autorennen in Echtzeit zu verfolgen. Alle Boliden werden auf einer Karte dargestellt, zusätzliche Informationen werden in Realtime dazugespielt.

Die fünf Drittplatzierten erhalten jeweils 200 Euro:

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.