Scala-Framework Lift 2.0 ist da

Claudia Fröhling

Das Web-Framework Lift ist in Version 2.0 erschienen. Das Scala-basierte Framework bietet ab sofort NoSQL-Support für MongoDB und CouchDB, JSON-Support samt DSL (Domain Specific Language) und unterstützt den Softwarearchitekturstil REST (Representational State Transfer). Außerdem soll es nun möglich sein, Lift-Anwendungen außerhalb von JEE-Servlet-Containern laufen zu lassen und an der Performance soll gearbeitet worden sein. Mehr Informationen bietet die Projektseite.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: