Scala an der Spitze der Innovation: Scala 2.10.1 freigegeben

Hartmut Schlosser

Das erste Maintenance Release für Scala 2.10 ist verfügbar. In Scala 2.10.1 wurden gegenüber der Vorgängerversion 2.10.0 über 150 Fixes realisiert. Dennoch ist das Release voll binär kompatibel zu 2.10.0. Einem Update steht also nichts im Wege.

Ebenso erhältlich ist eine aktualisierte Fassung der Scala IDE 3.0, die den Support von Scala 2.10.1 einschließt. Verfügbar sind Versionen für Eclipse 3.7 (Indigo) und für Eclipse 3.8/4.2 (Juno). Die Eclipse-Juno-Variante gilt allerdings immer noch als experimentell – stabiler sollte es also mit Indigo zugehen.

Unterdessen hat das Scala-Team bei Typesafe auch eine interessante Umfrage abgeschlossen, die ermitteln sollte, welche Java-Version mit Scala 2.11 hauptsächlich unterstützt werden sollte. Die Community hat sich hier zu 49% für Java 7 ausgesprochen. Java 8 folgt dicht dahinter mit 40%. Für Java 6 haben sich lediglich 14% entschieden. Angesichts der Tatsache, dass Java 6 immer noch weit vor der Verbreitung von Java 7 liegt, kann man das Ergebnis durchaus dahingehend interpretieren, dass die Scala-Community in der Mehrheit an der Spitze der Innovation interessiert ist.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.