Red Hat integriert neue SOA- und BPM-Technologien in JBoss Enterprise Middleware

Judith Lungstraß

Erst kürzlich hat Red Hat neue Angebote für serviceorientierte Architekturen (SOA) und zum Business-Process-Management (BPM) von den Unternehmen FuseSource und Polymita erworben. Wie diese in die JBoss Enterprise Middleware integriert werden sollen, hat man nun bekannt gegeben. Dabei fußt die Integration auf den Pfeilern Produktlinien-Integration, Community und Partnerunterstützung.

Polymitas Open Source BPM-Technologie möchte man in die JBoss Enterprise Middleware integrieren. Hiermit lassen sich automatisierte Business-Prozesse definieren und modifizieren über Modellierungsstandards wie BPMN2, Business Activity Monitoring und Prozessmodellierung. Die Produktlinien FuseSource ESB Enterprise und MQ Enterprise werden zunächst selbstständig weiter geführt, sollen aber demnächst ebenfalls unter dem Dach Red Hats vermarktet werden.

Sowohl FuseSource als auch Polymita verfügen über eine starke Community, die es zu bedienen gilt. Inwieweit Red Hat seiner selbsterklärten Verpflichtung dieser Gemeinschaft gegenüber gerecht werden kann, wird sich in naher Zukunft zeigen. Ebenso ist noch abzuwarten, ob die neu erworbenen Technologien tatsächlich so ideal mit Red Hats Enterprise Middleware zusammenspielen wie erhofft. Nach eigener Aussage eignen sich die Produkte von FuseSource und Polymita gut für die hauseigenen Embedded- und Cloud-basierten Integrationsszenarien.

Geschrieben von
Judith Lungstraß
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.