"The Sun we knew is gone": Gosling verlässt Sun/Oracle

Claudia Fröhling

Seitdem der „Father of Java“ James Gosling nicht zu den TechDays in St. Petersburg erschienen war, brodelte die Gerüchteküche und jetzt ist es offiziell: Gosling hat Oracle vor zwei Wochen verlassen, das berichtet er in seinem Blog. Was die Gründe für den Weggang anbelangt, bleibt Gosling vage:

As to why I left, it’s difficult to answer: Just about anything I could say that would be accurate and honest would do more harm than good. The hardest part is no longer being with all the great people I’ve had the privilege to work with over the years.

Tatsächlich hat er Oracle nicht wegen eines anderen Jobangebots verlassen, momentan sei er „arbeitslos“, schreibt er. Als nächstes wolle er Urlaub machen und dann auf Job-Suche gehen. Daring-Fireball-Blogger John Gruber bringt es auf den Punkt: „Pretty safe to say that the Sun we knew is gone.“

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.