Stimmen Sie ab!

Neues Quickvote: Wird Machine Learning für Sie dieses Jahr zum Thema?

Dominik Mohilo

Wird Skynet bald die Kontrolle über die Menschheit übernehmen? Werden die Roboter von Boston Dynamics uns versklaven? Das ist wohl (noch) Zukunftsmusik. Doch das Thema Machine Learning nimmt zunehmend fahrt auf und immer mehr Entwickler beschäftigen sich bereits mit den Möglichkeiten, die „ML“ mit sich bringt. Sie auch?

Machine Learning ist allgegenwärtig in der Softwarebranche. Googles Suchmaschine bzw. deren Algorithmen „lernen“ mit Machine Learning und auf dem diesjährigen TensorFlow Summit wurde angekündigt, dass TensorFlow künftig auch für JavaScript und Swift verfügbar sein wird. Mit Kubeflow werden die ML-Anwendungen sogar unabhängig von ihrer Umgebung und können praktisch in Container-Clustern via Kubernetes entwickelt, trainiert und deployt werden.

Und dann gibt es da noch Deep Learning, das laut Experten wie Uwe Friedrichsen und Shirin Glander das Potential hat, die Softwareentwicklung komplett auf den Kopf zu stellen und zu revolutionieren. „DL“ ist derzeit jedenfalls eines der heißesten Themen im Bereich Künstliche Intelligenz. Werden auch Sie sich, lieber Leser, bald mit Machine Learning bzw. Deep Learning beschäftigen?
 

Wird Machine Learning für Sie dieses Jahr zum Thema?

Loading ... Loading ...

 
Falls Sie unser Quickvote mit „Ja“ beantworten, hilft ihnen vielleicht das folgende Video und das unten verlinkte Tutorial weiter. Sigrid Keydana erklärt darin die wichtigsten Grundlagen für Entwickler zum Thema Deep Learning und die mathematische Basis des maschinellen Lernens.

HINTERGRUND ZUM THEMA – Teil 1 unseres Machine Learning Tutorials:

Machine Learning Tutorial: Wie wir Maschinen die natürliche Sprache lehren

ML Conference 2018
Christoph Henkelmann

Preparing Text Input for Machine Learning

with Christoph Henkelmann (DIVISIO)

Geschrieben von
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo studierte Germanistik und Soziologie an der Goethe-Universität in Frankfurt. Seit 2015 ist er Redakteur bei S&S-Media.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.