Suche
Stimmen Sie ab!

Neues Quickvote: Java 10 oder Java 18.3 – wie soll die nächste Version heißen?

Redaktion JAXenter

Nicht nur in Bezug auf Java EE bzw. EE4J scheiden sich die Geister, welchen Namen die neue Version denn letztlich tragen soll. Auch für Java wird diese Frage so langsam akut, denn die nächste Version soll ja schon im März veröffentlicht werden – dann ggf. nach einem neuen Namensschema. Doch kann Java 18.3 wirklich Java 10 den Rang ablaufen?

Seitens Oracle wurde vor wenigen Wochen vorgeschlagen, dass Java zukünftig zwei Mal pro Jahr erscheinen soll. Damit will Oracle endlich die langen Wartezeiten auf neue Features (bis zu drei Jahre) für Java verkürzen. Hand in Hand mit der Ankündigung ging der Vorschlag, das Namensschema der Programmiersprache zu ändern. Anstelle von Java 10 sollte, so der initiale Vorschlag, die neue Version Java 18.3 heißen. Das für den darauffolgenden September geplante Update dann Java 18.9, das würde dem Schema $YY.$M entsprechen.

Lesen Sie auch: Expertencheck: Welche neuen Features erwarten uns in Java 10?

Die Reaktion aus der Community war auf den Mailing-Listen und den sozialen Medien erwartungsgemäß durchwachsen. Viele wollen lieber Java 10 installieren und das JDK 10 benutzen, nicht JDK 18.3 oder Java 18.3 – was durchaus zu verstehen ist und, wie Stephen Colebourne darlegte, auch technisch so seine Schwierigkeiten mit sich bringt.

Mittlerweile existieren einige alternative Namensvorschläge, der neueste kann in seiner gesamten technischen Pracht im Artikel von Mark Reinhold ergründet werden. Welches Namenskonzept würden Sie bevorzugen, liebe Leser? Teilen Sie es uns mit!

 

Java 10 oder Java 18.3 - wie soll die nächste Version heißen?

Loading ... Loading ...

 

HINTERGRUND ZUM THEMA:

Java 10 – Jetzt also doch?!

Geschrieben von
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.