Neues vom Androiden Planeten

Planet Android: King Android, Abschied der Eclipse ADT und Firebase für Android 7.1 Developer Preview

Kypriani Sinaris
Planet Android

© Software & Support Media

Das Weihnachtsgeschäft naht – ja, bald ist schon Weihnachten – aber die Hardware-Hersteller halten sich mit tollen Geräten eher zurück. Eine neue Android-Wear-Uhr von Tag Heuer für fast 10.000 € wurde diese Woche zwar vorgestellt, aber neben shiny Rotgold hat sie nicht besonders viel Neues zu bieten. Daher stürzen wir uns dieses Mal lieber auf Software-Themen.

Android-Geräte so verbreitet wie noch nie

Dass Android weiter verbreitet ist, als alle anderen mobilen Betriebssysteme, das ist nicht neu. Nun hat Strategic Analytics eine Studie veröffentlicht, die diese Verbreitung noch mal in Zahlen fasst. So soll Android stolze 88 Prozent des globalen Smartphone-Markts bestreiten. Vom dritten Quartal 2015 zu Q3 2016 hat sich der Smartphone-Markt noch mal um sechs Prozent vergrößert: von 354,2 Millionen Units auf 375,4 Millionen. So stark war das Wachstum noch nie innerhalb eines Jahres, so die Analyse. Grund dafür könnten unter anderem die Märkte in Asien und Afrika sein, die stetig wachsen.

Die Konkurrenz, Apples iOS, kommt auf zwölf Prozent Marktanteil, was unter anderem an Verlusten in China liegen soll. Der Leiter der Studie kommentiert:

Android’s leadership of the global smartphone market looks unassailable at the moment. Its low-cost services and user-friendly software remain attractive to hardware makers, operators and consumers worldwide. However, several challenges remain for Google. The Android platform is getting overcrowded with hundreds of manufacturers, few Android device vendors make profits, and Google’s new Pixel range is attacking its own hardware partners that made Android popular in the first place.

Alle Informationen zur Studie finden Sie hier.

Bye bye Eclipse Android Developer Tools

Schon lange ist bekannt, dass der Support für die Eclipse Android Developer Tools eingestellt wird. Und jetzt ist es so weit: Time to say goodbye! Anlass ist das Release von Android Studio 2.2. Bevor Android Studio zur offiziellen IDE zur Entwicklung von Android Apps ernannt wurde, haben viele Entwickler auf Eclipse gesetzt.

Zu den Neuerungen in Android Studio 2.2 gehört ein neuer Layout Editor, erweiterte Funktionen in Instant Run sowie C++-Support und ein APK Analyzer. Mehr Informationen finden Sie auf dem Android Developer Blog.

Im folgenden Video sehen Sie die Features von Android Studio 2.2 im Überblick:

Firebase Test Lab

Firebase ist eine Plattform, auf der Mobile- und Web-Applikationen auf vielen verschiedenen virtuellen Geräten getestet werden können. Wie auf dem Android Developer Blog verkündet wird, ist die Developer Preview von Android 7.1 nun auch im Firebase test Lab verfügbar.

So können Sie die Features der Developer Preview auf verschiedenen virtuellen Geräten, mit verschiedener Bildschirmgröße testen. Bis Ende Dezember kann das Firebase Test Lab kostenfrei über den Firebase Blaze Plan für virtuelle Geräte genutzt werden. Es werden auch Tests auf physische Geräte angeboten – das gibt es aber nur gegen Bezahlung.

Falls Ihnen Firebase nicht bekannt sein sollte, folgendes Video zeigt, wie die Plattform bei der App-Entwicklung helfen will:

Der Planet Android ist bunt, dreht sich schnell, entwickelt sich ständig weiter. Wir bleiben neugierig und beobachten ihn weiter – bis nächste Woche!

Geschrieben von
Kypriani Sinaris
Kypriani Sinaris
Kypriani Sinaris studierte Kognitive Linguistik an der Goethe Universität Frankfurt am Main. Seit 2015 ist sie Redakteurin bei JAXenter und dem Java Magazin.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: