JAXenter

Aktuelles

JEP 373: Überarbeitung des DatagramSocket APIs

„Ohne Fleiß kein Preis“ heißt es aktuell bei den Java-Entwicklern: Die Überarbeitung des DatagramSocket APIs wurde gerade in den Stand eines offiziellen JEPs erhoben: JEP 373. In diesem wird vorgeschlagen, das API im Hinblick auf Aktualität und Wartbarkeit auf Vordermann zu bringen – ohne dabei die Rückwärtskompatibilität aus den Augen zu verlieren…

Enterprise Java: Die Rolle des EE-Servers in Zeiten von Docker und Co.

Java EE war jahrelang von den Application Servern geprägt, die den Standard implementierten. Sprach man von JEE (bzw. damals noch J2EE) war das gleichbedeutend mit WebLogic, WebSphere und Co. Wie hat sich diese Sichtweise gewandelt? Welche Bedeutung hat ein Standardisierungsprozess wie JEE heute und was wird eigentlich aus den Application Servern?

Eine kompakte Einführung in die Programmiersprache Python

Die Einsatzgebiete der ehemaligen Skriptsprache sind umfassend. Vielfältige Arten von Anwendungen können mit Python programmiert werden. Dieser Artikel führt Sie in die Grundkonzepte der Sprache ein, gibt einen Überblick über die Sprachstrukturen und zeigt, wie Sie mit Python erste Programme schreiben. So erhalten Sie die Basis für eine weitergehende Beschäftigung.

Gradle 6: Dependency-Management reloaded

Das kürzlich erschienene Release 6 des modernen Build-Tools bringt eine Menge neuer Features, die es erlauben, Java-, Groovy-, Kotlin- und Scala-Projekte besser zu strukturieren und zu modularisieren. Ein Highlight ist dabei die Einführung des Gradle-Module-Metadata-Formats, um Module mit reichhaltigen Metadaten zu publizieren und wiederzuverwenden.

KI-Whisky, Women in Tech und Serverless Java – Unsere Top-Themen der Woche

Diese Woche gab es spannende Neuigkeiten zu Serverless Java: Gleich drei Meister dieses Fachs gaben uns Interviews über die Zukunft dieser Technologie. Ebenso begeisterte uns der beste (und erste) KI-Whisky weltweit und pünktlich zum Weltfrauentag haben wir ein Interview mit Grace Jansen über Women in Tech geführt. Last but not least erklärte uns Jan Wolter, wie man Webseiten und Apps barriefrei gestaltet.

Serverless Java: „Docker und Kubernetes sind nur Brückentechnologien“

Ist Serverless noch ein Hype oder schon wirklich in der Softwareindustrie angekommen? Und was genau ist Serverless eigentlich? Im Interview mit Holger Reinhardt, Technical Fellow bei der Haufe Group, das wir im Zuge der Veröffentlichung seines neuesten Artikels aus dem aktuellen Java Magazin machten, sprachen wir über seine Definition von Serverless. Zudem beantwortet unser Experte die Fragen, warum Docker und Kubernetes nur Brückentechnologien sind und welche Programmiersprache er im Serverless-Kontext bevorzugt.

Softwarearchitektur: Worauf es ankommt

Die Architektur definiert die Struktur eines Softwaresystems und ist zentral für den Erfolg eines Projekts. Deswegen ist Softwarearchitektur so wichtig. Aber in Wirklichkeit ist Softwarearchitektur noch viel mehr, und eine erfolgreiche Softwarearchitektur erfordert viele, teilweise überraschende Maßnahmen.

Serverless Java: „Serverless wird immer mehr an Bedeutung zunehmen“

Für viele schon Teil des Alltags, für andere noch ein etwas „wolkiges“ Thema: Serverless. Im Zuge der Veröffentlichung des aktuellen Java Magazin mit eben diesem Schwerpunkt haben wir mit zwei Experten zum Thema gesprochen: Christian Bannes, Lead Developer bei ip.labs GmbH, und Vadym Kazulkin, Head of Technology Strategy, ebenfalls bei ip.labs GmbH. Uns interessiert, was genau für die beiden Serverless ausmacht, wie groß die Bedeutung des Themas jetzt ist beziehungsweise in Zukunft sein wird und natürlich auch, was potenzielle Nachteile sind.

Konkurrenz belebt das Geschäft: Runtimes im Überblick

Im folgenden Artikel geben wir einen Überblick über die MicroProfile Runtimes, die das Technology Compatibility Kit (TCK) für die jüngeren MicroProfile-Releases zum Stand Mitte Dezember bestanden haben: Thorntail, TomEE, Payara Micro, Open Liberty, KumuluzEE und Helidon. Zahlreiche weitere Runtimes, die die Spezifikation nur in Teilen erfüllen, berücksichtigen wir hierbei nicht.

Serverless Java: „Wer in die Cloud geht und nur über Kosten nachdenkt, hat den Sinn und Zweck der Cloud nicht verstanden“

Ist Serverless noch ein Hype oder schon wirklich in der Softwareindustrie angekommen? Und was genau ist Serverless eigentlich? Wir sprachen mit Niko Köbler, freiberuflicher Softwareentwickler und Co-Lead der JUG Darmstadt, über diese Fragen im Zuge der Veröffentlichung seines neuesten Artikels aus dem aktuellen Java Magazin. Im Interview geht er außerdem auf das Framework Quarkus und Java im Kontext von Serverless-Computing ein.