JAXenter

Aktuelles

Was APIs können und was nicht & Serverless First: Die Keynotes der Serverless Architecture & API Conference 2019 im Livestream

Die Welt der Softwareentwicklung hat sich seit ihren Anfängen deutlich weiterentwicklet. Architekturen wie Microservices und Serverless werden immer interessanter und APIs eröffnen den Weg die Zukunft. Erik Wilde, Partner bei Good API, und Jared Short, Softwareentwickler bei Trek 10, eröffnen unsere Doppel-Konferenz (Serverless Architecture Conference 2019 & API Conference 2019) in Berlin mit einer Doppel-Keynote. Während Erik über die Möglichkeiten und die Grenzen von APIs referiert, wird Jared über das „Serverless First Mindset“ sprechen.

Staging in Kubernetes, Pair Programming & Programmiersprachen – Unsere Top-Themen der Woche

Der Oktober zeigt sich von seiner besten Seite: Bunte Farben, warmes Wetter und Top-Themen. Ein Artikel über das Erstellen von Stages innerhalb von Kubernetes-Clustern erfreute die Leserschaft. Aber auch Pair Programming und ein Vergleich von Programmiersprachen-Rankings zählen zu den meistgelesenen Beiträgen der vergangenen Woche auf JAXenter.

Apache Rya: Big-Data-Datenbank wird Top-Level-Projekt

Apache Rya wird zum Top-Level-Projekt (TLP) erhoben. Die Cloud-basierte Triplestore-Datenbank soll Abfragen in Millisekunden bewältigen, Milliarden von verknüpften Datensätzen speichern und so zum Beispiel potenzielle Bedrohungen vorhersehen können. Die Technologie wird unter anderem vom amerikanischen Verteidigungsministerium eingesetzt und wurde ursprünglich vom Institute for Telecommunication Sciences (IST) entwickelt, einer Abteilung des U.S. Department of Commerce (DOC).

Eclipse Cloud Development Tools Working Group: „Heute scheint die Antwort auf jede Frage eine Kombination aus Kubernetes und Cloud Native zu sein“

Eine neue Working Group wurde von der Eclipse Foundation ins Leben gerufen. Unter dem Schirm der Eclipse Cloud Development Tools Working Group (ECD WG) sollen zukünftig sämtliche Eclipse-Projekte für die Cloud-Entwicklung angesiedelt sein. Wir sprachen mit Mike Milinkovich, Executive Director bei der Eclipse Foundation, über die Ziele der neuen Working Group und darüber, welche Projekte sie nun unter sich vereint.

Java 14: Release Schedule steht fest & Java Flight Recorder Event Streaming in Java 14?

Mit Java 14 ist die dritte Version seit dem letzten Release mit Long-Term-Support in Arbeit. Java 12 und Java 13 wurden bzw. werden mit einer recht überschaubaren Anzahl an neuen Features ausgeliefert, für Java 14 wird sich dieses Schema aller Voraussicht nach nicht ändern. Dies ist natürlich der neuen Veröffentlichungskadenz zu verdanken. Wir haben alle bereits verfügbaren Informationen zum JDK 14 an dieser Stelle zusammengetragen. Die Release Schedule wurde nun von Mark Reinhold festgelegt und das dritte JEP (349 – JFR Event Streaming) für die Veröffentlichung mit dem JDK 14 vorgeschlagen…

Planet Android: Rollout bei Android 10, Patchday bei Google & Neues vom Pixel 4

Vor nicht als zu langer Zeit erblickte Android 10 das Licht der Welt. Gut einen Monat nach dem offiziellen Release schwappt nun die große Update-Welle über uns herein. Wir haben für Euch zusammengefasst, welche Smartphone-Modelle die neue Version erhalten. Zudem gibt es bei Google wohl eine wundersame Vermehrung der Pixel-4-Smartphones und Google schließt einige kritische Sicherheitslücken im Oktober.

Infrastructure as Code & Serverless: „Ansible ist der Klebstoff für die Automatisierung“

Die Digitale Transformation ist auch immer eine Frage der Automatisierung von Prozessen in der Software-Entwicklung. Ein Tool, das sich hierfür anbietet, ist Ansible. Wir sprachen mit Roland Wolters, Senior Product Marketing Manager, und Matthias Pfützner, Senior Solution Architect, Account & Cloud – DA(CH), von Red Hat über den aktuellen Status Quo des umfangreichen Projektes und darüber, was mit „Automation Culture“ gemeint ist. Zudem geben die beiden Experten im Interview einen Einblick, wie Serverless die Welt der Infrastructure as Code beeinflusst.

Graph Query Language soll internationaler Standard werden

Property-Graphdatenbanken erhalten durch die Zustimmung des zuständigen Komitees JTC1 einen formalen, internationalen Standard. Insgesamt zehn Länder stimmten für den Vorschlag, Graph Query Language (GQL) als Datenabfragesprache einzuführen. Das an der Entwicklung beteiligte Unternehmen Neo4j geht gleichzeitig eine strategische Partnerschaft mit Google ein.

Top 10 Programmiersprachen 2019: Popularität & Gehalt

Beliebtheit ist nicht alles. Das wissen wir spätestens seit zahlreichen Hollywood-Filmen und -Fernsehserien. Wir haben uns angesehen, ob sich diese Aussage auch auf Programmiersprachen anwenden lässt. Hierfür schielen wir gleich auf zwei Rankings, um herauszufinden, welche Programmiersprache die beliebteste ist. Durch Analysen von Fachportalen, haben wir überdies eine Übersicht über die derzeitige Programmiersprachenlandschaft angefertigt.

Staging in Kubernetes

Wie viele wissen, werden in der Entwicklung oft mehrere Stages verwendet, etwa dev, test und prod. Wenn man nun die Transformation in die Cloud angeht, stellt sich oft die Frage, wie viele Kubernetes-Cluster installiert werden sollen. Soll für jede Stage ein eigener Kubernetes-Cluster installiert werden, oder kann man mehrere Stages zusammenführen und sich somit Installations- und Konfigurationsaufwand sparen? Im Folgenden wird aufgezeigt, wie innerhalb eines Kubernetes-Clusters voneinander isolierte Stages erstellt werden können. Im Anschluss werden die Vor- und Nachteile mehrere Stages innerhalb eines Kubernetes-Clusters diskutiert.