JAXenter

Aktuelles

Monitoring für Microservices: „Mit Prometheus kommt man sehr schnell zu vorzeigbaren Ergebnissen“

Ein großes Thema der diesjährigen DevOpsCon in Berlin war das Monitoring. Im Interview zu seiner Session stellt Hubert Ströbitzer, Freelancer und Gründer des IaaM (Infrastructure as a Meetup), das Monitoring Tool Prometheus vor. Er erklärt zudem, wo die Unterschiede zu anderen vergleichbaren Tools besteht und was „Infrastructure as a Meetup“ genau ist.

Data- und Event-driven Microservices mit Apache Kafka

Der Trend, in Sachen Softwarearchitektur auf Microservices zu setzen, hat nichts an Aktualität verloren. Doch um diese Architekturen möglichst effizient zu gestalten, muss auch der Datenaustausch zwischen den Microservices untereinander richtig funktionieren. In seiner Session von der W-JAX 2017 stellt Mike Wiesner, Senior Manager für MHP – A Porsche Company, den Shared-Kernel-Ansatz vor. Dabei kommt auch Apache Kafka zum Einsatz.

DevOps für Vollgas – Autobauer auf der digitalen Überholspur

Der DevOps-Ansatz ist nicht nur etwas für Silicon-Valley-Unternehmen oder Start-ups, auch traditionelle Branchen wie der Fahrzeugbau sollten sich differenziert mit den neuen Methoden auseinandersetzen, um bei der Digitalisierung nicht abgehängt zu werden. Mark Levy, Director of Strategy bei Micro Focus, gibt einen Einblick.

Digitalisierung: „Wir sollten uns auf die Menschen besinnen, deren Probleme wir mit unseren Produkten lösen wollen“

Digitale Produkte erobern die Welt und verdrängen so manche etablierte Ware vom Markt. Doch was genau ist das disruptive Element, das die Digitalisierung mit sich bringt? Wir haben uns mit Alexander Heusingfeld, Head of Architecture bei Vorwerk Digital und Sprecher auf der DevOpsCon 2018, darüber unterhalten, was die Digitalisierung ausmacht und welche Veränderungen sie für Software-Architekten beinhaltet.

JShell in Java 9: So klappt es mit RDD in Java

Wer kennt es nicht: Man hat eine schöne neue Bibliothek gefunden, die alle Probleme löst. Doch die Dokumentation lässt viele Fragen offen, wie sie benutzt wird. Mit Java 9 hält endlich eine REPL namens JShell Einzug ins Java-Universum. In seiner Session von der W-JAX 2017 zeigt Thorsten Ludwig, Softwareentwickler bei der inovex GmbH, was JShell kann und wie es an vielen Stellen den Alltag als Java-Entwickler verbessern kann.

Java 11, Microsoft kauft GitHub & 10 kreative Wege, Docker Images zu bauen – unsere Top-Themen der Woche

Der Sommer ist da und mit seiner erdrückenden Hitze bringt er uns alle zum Schwitzen. Geschwitzt haben die Damen und Herren bei den Verhandlungen über die Übernahme von GitHub durch Microsoft sicher auch: Der Milliarden-Deal scheint nun aber perfekt. Außerdem hat unser Autor Roland Huß den nächsten Teil seiner „10 kreativen Wege, um Docker Images zu bauen“ veröffentlicht. Was es sonst noch Neues gab, haben wir im Wochenrückblick zusammengefasst.

Der Scrum Master: Wie alles begann

Scrum ist doof, so beginnt die Geschichte „Der Scrum Master“ von Jürgen Knuplesch, selbst Scrum Master, agiler Berater, Autor, Mathematiker, Trainer, Theologe und vor allem Mensch. Als agiler Enthusiast und Pragmatiker versucht er jeden Tag die Welt ein wenig zu verbessern, was ihm aber nur selten gelingt. In unserer Fortsetzungsgeschichte gibt er einen Einblick in seinen umfangreichen Erfahrungsschatz.

DevOps & Storage: Die richtige Plattform ist essenziell für den Erfolg

Unternehmen, die DevOps betreiben wollen, stehen zu Beginn oft vor dem Problem, die hohen Anforderungen des Modells nicht erfüllen zu können. Für eine erfolgreiche Implementierung von DevOps benötigen die beteiligten Teams nicht nur die richtige Infrastruktur, sondern auch die passenden Werkzeuge. Beides zusammen gewährleistet Effizienz und maximale Leistung der IT. Mittlerweile hat sich DevOps auch im Storagebereich als eine Schlüsselfunktion herausgestellt, was bei der Umsetzung von Projekten unter Umständen Probleme aufwerfen kann. Daher ist ein erster notwendiger Schritt für Unternehmen, zu Beginn eines Projektes zu klären, ob sich ihr Storage überhaupt für DevOps eignet.

Angular 6, Go, Agile und SQL – Top 10 der beliebtesten Themen im Mai

Der Mai ist da, die JavaScript-Frameworks schlagen aus. Naja, ein wenig schief klingt das schon, aber der vergangene Monat startete mit der finalen Version von Angular 6. Einige Verzögerung mussten die Entwickler verschmerzen, bis die neueste Version endlich endgültig fertig war. Ein weiterer Aufreger war die DSGVO und hier auf JAXenter starteten wir unsere Go-Aktion mit Infografik, Fachartikeln und der „Golumne“ – doch wer schaffte es ganz nach oben aufs Treppchen? Hier sind unsere Top 10 der meistgelesenen Artikel im Monat Mai.

Digital Thread: Der digitale Faden, der die Softwareentwicklung zusammenhält

Wenn man vom „Digitalen Faden“ oder Digital Thread spricht, ist damit höchstwahrscheinlich die digitale Darstellung von Fertigungsprozessen gemeint. Aber was ist mit Vorgängen, die bereits digital sind? Die Grundlagen des digitalen Fadens sollten weiterhin gelten, aber die Erstellung des digitalen Fadens für Software erfordert mehr als nur Modelle. Es bedarf flexibler Tools und agiler Zusammenarbeit.

Datalore: Eine Webanwendung für Machine Learning

Noch müssen Menschen in den meisten Fällen den Maschinen Daten und deren Interpretation beibringen. Mit der Webanwendung Datalore wollen die Entwickler von JetBrains diesen Schritt zumindest ein wenig vereinfachen. Die Anwendung ist seit Februar in der offenen Beta verfügbar und soll das Erstellen von Berechnungen einfach und kollaborativ machen. Dabei wird unter anderem auf intelligente Vorschläge und inkrementelle Kalkulation gesetzt.

Theia IDE: Was gibt es Neues bei der Entwicklungsumgebung?

Es ist schon ein Weilchen her, seit es Neuigkeiten von Theia gab, was allerdings nicht bedeutet, dass das Projekt stillsteht. Im Gegenteil: Theia hat einen Umzug vor sich, außerdem gibt es Neuigkeiten dazu, wie Theia mit Eclipse Che interagiert. Und natürlich gibt es eine Menge neue Features. Sven Efftinge, Co-Founder von TypeFox, gibt einen kleinen Einblick in den derzeitigen Stand der Dinge bei der IDE für Cloud & Desktop.