Orion 3.0 M1: Browser IDE strebt nach Skalierbarkeit

Hartmut Schlosser

Die Browser IDE Eclipse Orion hat ein neues Meilenstein-Release vorgelegt. In Orion 3.0 M1 kommen die ersten Ergebnisse der Scalability Roadmap für den Orion Server zum Tragen. Begonnen wurde zudem mit der Arbeit, Orion Server WAR File Deployments zuzulassen. Perspektivisch soll mit Maven/Tycho der komplette Orion Server neu gebaut werden. Wie John Arthorne vom Orion-Team berichtet, sind dies aber langfristig angelegte Baustellen, deren wahre Tragweite erst in den kommenden Meilensteinen sichtbar werden wird.

Unmittelbar verfügbare Erweiterungen sind der Support für das Editieren von Gruppen im Linked Modus, generische Templates für Content Assist und die Möglichkeit, über Plug-ins individuelle Parameter-Typen zur Shell hinzuzufügen.

Orion 3.0 M1 kann kostenlos auf der Projektseite bezogen werden. Mit der Seite OrionHub steht auch eine Web-gehostete Variante zur Verfügung, die ebenfalls alle Neuerungen enthält.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.