Oracle will von Google nun eine Milliarde Dollar Schadensersatz

Lukasz Konieczny

Im Patentstreit zwischen Oracle und Google könnten sich die Unternehmen etwas annähern. Zumindest scheint Oracle von seinen Maximalforderungen abzurücken und fordert nun eine Milliarde Dollar Schadensersatz, berichtet Reuters.

Oracle wirft Google vor, mit Android seine Java-Patente verletzt zu haben. Ursprünglich forderte das Unternehmen vor Gericht eine Summe von über sechs Milliarden US Dollar. Nun korrigierte Oracle seine Forderungen nach Schadensersatz auf rund eine Milliarde herunter. Derzeit befinden sich die Unternehmen auf richterlichen Beschluss in direkten und außergerichtlichen Verhandlungen miteinander. 

Geschrieben von
Lukasz Konieczny
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.