Odersky und Bonér gründen das Scala-Unternehmen Typesafe

Mirijam Lorenz

Martin Odersky und Jonas Bonér haben die Gründung der Firma Typesafe bekannt gegeben. Der Erfinder der Programmiersprache Scala und der Entwickler des Aktorenframeworks Akka wurden dabei von Greylock Partners unterstützt. Der Risikokapitalgeber, der bereits in IT-Unternehmen wie Facebook oder Red Hat investiert hat, steuerte drei Millionen US-Dollar zur Firmengründung bei. Typesafe will Dienstleistungen für Scala und Akka anbieten, die auch weiterhin Open Source verfügbar bleiben sollen.

Zusätzlich stellten Odersky und Bonér Typesafe Stack vor, ein Software-Paket, dass neben den Releases von Scala 2.9 und Akka 1.1 auch die Entwicklungsumgebung Scala IDE for Eclipse und das Simple Build Tool enthält. Der Typesafe Stack wird ebenfalls Open Source erhältlich sein. Er soll das Bauen von skalierbaren Applikationen für Multicore und Cloud Computing vereinfachen und auch problemlos bei Java-Entwicklungen angewendet werden können. Als Berater konnten die beiden Firmengründer Java-Erfinder James Gosling, das ehemalige JCP-Vorstandsmitglied Doug Lee sowie den Parallel-Computing-Experte Willy Zwaenepoel von der Schweizer EPFL gewinnen.

Geschrieben von
Mirijam Lorenz
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.