NoSQL for Enterprises: Was nutzen uns eigentlich die großen Datenmengen?

Hartmut Schlosser

Auf der JAX unterhielten wir uns mit Dirk Bartels vom Datenbank-Spezialisten Versant über die besonderen Anforderungen von NoSQL-Datenbanken für Enterprise-Anwendungen. Dabei wird deutlich, dass das effiziente Speichern auch großer Datenmengen noch kein Kunststück ist. Die eigentliche Frage lautet: Was fangen wir mit diesen Daten an?

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.