Suche
Kolumnen

ORM mit Speedment

Der Kampf mit der Datenbank geht weiter. In dieser Ausgabe von „Backend meets Frontend“ schauen wir uns an, wie wir ORM-Werkzeuge möglichst einfach in unseren Entwicklungsprozess integrieren. Dazu nutzen wir das Tool Speedment, das auf Java 8 Streams setzt.

Planet Android: Display ohne Grenzen und eine neue Developer Preview für Android Things

Ein kleiner Tipp für diejenigen, die noch keine Weihnachtsgeschenke haben: 16:9 ist out. Für Smartphonehersteller heißt es neuerdings immer öfter größer, höher, breiter. Allerdings können die neuen Displays, die oft mit abgerundeten Kanten daher kommen, für Probleme bei Entwicklern sorgen. Die Lösung manch anderer Probleme könnte die Developer Preview für Android Things Nummer sechs in Aussicht stellen. Wieder andere Probleme, nämlich mit der Sicherheit von Android, hat Google jetzt mit dem neuen Dezember-Patch gelöst.

Planet Android: Vorgeschmack Nr. 2 – die zweite Developers Preview für Oreo 8.1 ist da

Google hat Entwicklern bereits einen Blick auf Android 8.1 gewährt. Jetzt legt der Konzern nach und liefert ein Update der Developers Preview. Auch neu im Androiden-Universum ist Treble. Das Projekt soll die Portierung von Android Oreo rapide beschleunigen. Zusätzlich haben wir auch recht unerfreuliche Neuigkeiten aus der IT-Security-Welt: In unzähligen Apps aus dem Play Store verbergen sich versteckte Tracker.

GoogleApiClient hat ausgedient und zwei Developer Advocates batteln sich bei YouTube – unser Planet Android

In der letzten Episode unseres Planet Android sind APIs ziemlich stark vertreten gewesen. Jetzt legen wir nach, denn Google verkündete gerade die Abschaffung von GoogleApiClient und präsentierte sogleich zwei Nachfolger: Task- und GoogleApi-basierte Schnittstellen. Unsere Neuentdeckung in Sachen Videos: „Build Out“. In der wirklich unterhaltsamen Serie entwickeln Entwickler von Google um die Wette.

Eclipse Weekly: Deeplearning4j, EE4J & der Tipp der Woche

Über ein dröges Jahr kann sich die Eclipse Foundation 2017 sicher nicht beschweren. Viele interessante Projekte sind dabei, Wurzeln zu schlagen, zu blühen und zu gedeihen. Das derzeit wichtigste Projekt ist sicher EE4J, bzw. Java EE, weshalb ein Status-Update diese Woche nötig ist. Die Community und das Eclipse-Universum wachsen allerdings auch abseits davon: Einer der interessantesten Neuankömmlinge ist das Projekt Deeplearning4j. Und natürlich gibt es wieder den Eclipse-Tipp der Woche.

Modulare Dokumentationen: Wie man sie baut und warum sie die Teamarbeit erleichtern

In der letzten Ausgabe haben wir gezeigt, wie Sie mithilfe von AsciiDoc schnell zu ordentlich gestalteten Dokumenten kommen können. In der zweiten Folge unserer Kolumne möchten wir Ihnen Strukturierung und Modularisierung von Dokumentation vorstellen, einerseits zur Erleichterung von Teamarbeit, andererseits zur Verwendung einzelner Dokuteile für verschiedene Zielgruppen.

EnterpriseTales: Single-page Applications – Klarheit schaffen

Zugegebenermaßen kann der Einstieg in die Single-Page-Welt verwirrend sein. Noch vor der ersten Zeile Code müssen verschiedene Tools installiert und unzählige Eingaben in der Kommandozeile getätigt werden. Zwar bieten viele Single-Page-Frameworks mittlerweile Werkzeuge (Angular CLI oder Create React App), mit deren Hilfe sich Projekte größtenteils automatisiert erstellen und konfigurieren lassen. Trotzdem bleibt bei Neulingen oft ein fader Beigeschmack: Braucht man das wirklich alles? Früher musste man doch nur jQuery herunterladen …