Microsoft Kinect

Kinect und Eclipse 4: Jnect

Jonas Helming, Maximilian Kögel

Eclipse 4 bietet neue Möglichkeiten, flexible Benutzeroberflächen in RCP zu entwickeln und zu stylen.

Jnect revolutioniert die umgekehrte Richtung, Benutzereingaben, indem es die Interoperabilität zwischen dem Microsoft Kinect und Eclipse herstellt. Damit können Eclipse-Anwendungen über Bewegungen, Gesten und Sprachkommandos gesteuert werden. Wir beschreiben die Möglichkeiten von Kinect und Jnect und zeigen als Anwendungsbeispiel, wie man Anwendungsfenster in Eclipse 4 auch ohne Benutzung der Maus positionieren kann.

Geschrieben von
Jonas Helming, Maximilian Kögel
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.