Suche
Keynote von der DevOpsCon 2017 live

DevOpsCon 2017 eröffnet: „Chaos engineering is not about causing chaos“

Redaktion JAXenter

Die DevOpsCon 2017 in München ist eröffnet! Und wir waren live dabei. Den Mitschnitt der Eröffnungskeynote „Better Software Development Systems through Stress – the hidden Ingredient behind Learning and Continuous Improvement“ von Russel Miles (Atomist) könnt ihr euch hier ansehen!

Die Produktion hasst dich. Die Maschinen, die Netzwerke, die Anwender, für die du deinen Dienst anbietest, hassen dich. Das ist Realität und macht die Produktion zu einem feindlichen Kampfgebiet. In seinem Vortrag wird Russell Miles darüber sprechen, wie man diesen Hass zu seinem Vorteil nutzen kann. Anhand einer Reihe von Fallstudien, persönlichen Geschichten und Codebeispielen wird Russell darüber sprechen, wie Stress Entwicklungsteams verbessert. Es geht darum, diesen Schmerz zu seinem Vorteil zu nutzen, indem man es als Lernprozess begreift. Es soll nicht mehr heißen „Wie vermeiden wir den Schmerz?“, sondern „Wie nehme ich ihn an und wie wachse ich daran?“.

Russell Miles‘ Erfahrung deckt nahezu alle Facetten der Softwareentwicklung ab. Er hat in vielen verschiedenen Bereichen von Finanzdienstleistungen über Verlagswesen bis Versicherungen gearbeitet. Mit mehr als 18 Jahren Erfahrung in Beratung, Coaching und Training hilft Russell dabei, alle Facetten des Softwareentwicklungsprozesses zu ändern, um unnötige und kostspielige Komplexität zu entfernen, indem er die richtigen Prozesse für den jeweiligen Job anwendet. Er will sicherzustellen, dass die richtigen Änderungen durchgeführt werden, sei es durch Software oder auf andere Weise.
DevOps Docker Camp

Teilnehmer lernen die Konzepte von Docker und die darauf aufbauenden Infrastrukturen umfassend kennen. Schritt für Schritt bauen sie eine eigene Infrastruktur für und mit Docker auf.

Alle Termine des DevOps Docker Camps 2018 in der Übersicht

München: 19. – 21. Februar 2018
Berlin: 14. – 16. März 2018

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.