Kein Modulsystem in Java 8

Hartmut Schlosser

Höchstwahrscheinlich wird Java 8 keine modularisierte Plattform enthalten. Oracles Mark Reinhold schlägt auf der OpenJDK Mailingliste vor, das geplante Modulsystem auf Java SE 9 zu verschieben.

Das Modulsystem, das innerhalb des Projektes Jigsaw entstehen sollte, habe signifikante technische Herausforderungen nicht lösen können, schreibt Reinhold in der Nachricht. Trotz einiger Fortschritte sei das Risiko groß, dass die Probleme in der bis zum Java 8 Release verbleibenden Zeit (d.h. August 2013) nicht im Rahmen von Jigsaw gelöst werden könnten.

Auch für alternative Ansätz sei die nötige Evaluierungszeit zu kurz, sodass eine Modularisierung der Plattfrom erst für Java SE 9 realistisch werde. Reinhold fügt hinzu, dass ihm diese Entscheidung nicht leicht gefallen sei. Es stelle indes keine bessere Alternative dar, das Java SE 8 Release bis zur Fertigstellung eines ausgereiften Modulsysteme zu verschieben.

Diese Planänderung werde auch den Prozess verlangsamen, die SE- und ME-Plattformen miteinander zu verschmelzen. Stattdessen schlägt Reinhold die Definition von Profilen in Java 8 vor, die kompakte Konfigurationen der SE-Plattform erlauben würden.

Mit einem funktionierenden Modulsystem ist also wohl erst in Java SE 9 zu rechnen, dessen geplanter Veröffentlichungstermin im Jahr 2015 liegt.

Weitere Hintergrundinformationen bietet der Blogpost: http://mreinhold.org/blog/late-for-the-train.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.