Early birds, aufgepasst!

JDK 9 Support in NetBeans: Das Abenteuer beginnt!

Kypriani Sinaris

©Shutterstock/Zadorozhnyi Viktor

In einem Blogpost auf dem offiziellen Oracle Blog ruft Geertjan Wielenga alle abenteuerlustigen Entwickler zur Zusammenarbeit auf: ein neues Build der NetBeans IDE ist ab jetzt verfügbar.

Das neue Build der Netbeans IDE soll Entwicklern alle Tools für das Ausprobieren des Early Access Build des JDK 9 zur Verfügung stellen.

Demnach kann, nachdem das Early Access JDK und das entsprechende Early Build der NetBeans IDE heruntergeladen wurden, das JDK in der IDE registriert werden, sodass das JDK innerhalb eines Java SE-Projekts verfügbar ist. Geertjan Wielenga, Principal Product Manager der Oracle Developer Tools Group, verweist auf die NetBeans-Projektseite, auf der nicht nur eine Liste aller nötigen Schritte einzusehen ist, sondern über die Entwickler Feedback zum JDK 9 Support geben, aber auch durch Bug Reports die Entwicklung des NetBeans JDK 9-Build beeinflussen können.

Wie JAXenter bereits berichtete, ist das finale Release des JDK 9 für den 22. September 2016 angesetzt.

Aufmacherbild: coffee von Shutterstock / Urheberrecht: Zadorozhnyi Viktor

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Kypriani Sinaris
Kypriani Sinaris
Kypriani Sinaris studierte Kognitive Linguistik an der Goethe Universität Frankfurt am Main. Seit 2015 ist sie Redakteurin bei JAXenter und dem Java Magazin.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: