JBoss WildFy 8.1: kleine Änderungen, viele Bugfixes

Claudia Fröhling

Der Application Server WildFly ist in Version 8.1 erschienen, das berichtet Jason Greene in der Mailing Liste. Der Server kommt jetzt dank schlanker Admin Console und entfernter obsoleter Module mit einer geringeren Distro-Größe daher. Der Undertow-Webserver verfügt über neue Optionen in den Bereichen SSO und Access Log Konfiguration. In Sachen AJP (Apache JServ Protocol) wird ab sofort auch externe Authentifizierung unterstützt.

Hilfe beim Update

WildFly 8.1 verfügt über ein neues Update Package, das bei der Aktualisierung der Distribution hilft und gleichzeitig existierende Konfiguration, Deployments und Module bewahrt. Das neue Release enthält außerdem eine ganze Reihe an Bugfixes. Mehr Informationen bietet das WildFly-Wiki.

WildFly 8

WildFly 8, ehemals als JBoss Application Server bekannt, ist seit Mitte Februar in der finalen Version 8 verfügbar. Neu unter anderem ist der Webserver Undertow, in den Vorgängerversionen war hier noch ein Tomcat-Fork zum Einsatz gekommen. Eine ausführliche Beschreibung von WildFly 8 gibt es von Bernhard Löwenstein hier auf JAXenter.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: