JBoss Keycloak 1.0 ist final

Claudia Fröhling

JBoss Keycloak ist ein integriertes Single Sign-On und IDM für RESTful Web Services und Browser Apps. Jetzt ist das erste Major Release des Projekts verfügbar.

Im Mittelpunkt der neuen Version stehen die Stabilisierung der Datenbank-Schemata, Performance-Verbesserungen und ein Refactoring der SPIs. UI Pages verfügen nun über Server-side Memory Cache und Cache-Control Einstellungen. Der LDAP- und Active-Directory-Support wurde erweitert, außerdem unterstützt Keycloak jetzt HttpServletRequest.logout(). Mehr Informationen bietet das Projektblog. Der nächste Stopp auf der Roadmap ist Version 1.1. Hier sollen Adapter für Uberfire/BRMS, Fuse FSW und Tomcat 7 entstehen.

Keycloak wurde ursprünglich für die JBoss- und WildFly-Communitys entwickelt, aber wie schon oben angedeutet sollen bald weitere Umgebungen wie Tomcat, Jetty, Node.js, Rails und Grails folgen. Keycloak baut auf den Spezifikationen von OAuth 2.0, Open ID Connect und JSON Web Token auf.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: