JBoss Enterprise Application Platform 6.1

Hartmut Schlosser

Nach dem freien Wildfly-Server letzte Woche zieht die darauf aufbauende kommerzielle JBoss Enterprise Application Platform (EAP) mit einer Neuversion nach: EAP 6.1 wurde freigegeben. Zentrales Thema der Neuversion ist wie schon in der Vorgängerversion die Erweiterung der Cloud-Fähigkeiten. Neue Funktionen für die verteilte Verwaltung von Cloud-Systemen und In-Memory-Replication wurden integriert.

JBoss EAP ermöglicht die Entwicklung von Cloud-fähigen Applikationen und den Betrieb auf lokalen Systemen sowie in Private und Public Clouds. Red Hat bezeichnet dieses Konzept als „Open Hybrid Cloud“, wie uns in dem unten stehenden Trailer-Video erklärt wird.

Weiterführende Informationen zur EAP 6.1 hält die Projektseite bereit.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser ist Redakteur und Online-Koordinator bei Software & Support Media. Seine Spezialgebiete liegen bei Java-Enterprise-Technologien, JavaFX, Eclipse und DevOps. Vor seiner Tätigkeit bei S & S Media studierte er Musik, Informatik, französische Philologie und Ethnologie.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.