Die JAX vom Sofa aus genießen

HTTP/3 und eine Trendanalyse in der Java-Welt – unsere JAX-Keynotes im Livestream

Dominik Mohilo

© Shutterstock / iVectorStock

Welche Trends bewegen die Java Community aktuell? Und was hat es eigentlich mit HTTP/3 auf sich? Diese und weitere Fragen beantworten unsere Speaker Arno Haase, Sebastian Meyen, Lars Röwekamp, Daniel Stenberg und Eberhard Wolff in unseren Keynotes am Dienstag auf der JAX 2019. Für alle, die es leider nicht zur Konferenz geschafft haben, übertragen wir die Keynotes live aus Mainz.

Die Eröffnungskeynote der JAX 2019

Sebastian Meyen, Chefredakteur des Java Magazins und Program Chair der JAX, begrüßt die Teilnehmer der JAX 2019 in Mainz und bespricht mit dem Advisory Board der Konferenz wichtige Themen aus der Java- und IT-Welt.

Beginn: Dienstag, 7. Mai 2019, 8.30 Uhr

Abstract:

Sebastian Meyen, Chefredakteur des Java Magazins und Program Chair der JAX, führt gemeinsam mit der Advisory-Crew ins Programm der diesjährigen JAX ein. Neben wichtigen Tipps zur Orientierung auf der Konferenz wird auf wichtige technologische Trends eingegangen, die im Programm behandelt werden.

Arno Haase ist freiberuflicher Softwareentwickler. Er programmiert Java aus Leidenschaft, arbeitet aber auch als Architekt, Coach und Berater. Seine Schwerpunkte sind modellgetriebene Softwareentwicklung, Persistenzlösungen mit oder ohne relationale Datenbank sowie nebenläufige und verteilte Systeme. Arno spricht regelmäßig auf Konferenzen und ist Autor von Fachartikeln und Büchern. Er lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern in Braunschweig.

 

Sebastian Meyen is Chief Content Officer at S&S Media. He has been actively involved with the IT industry for more than ten years. As a journalist, he is constantly in touch with thought leaders in software development and architecture. He is editor in chief of the German speaking Java Magazin and program chair of the JAX conferences since 2001. Prior to joining S&S Media, he studied philosophy and anthropology in Frankfurt, Germany.

 

Lars Röwekamp, Gründer des IT-Beratungs- und Entwicklungsunternehmens OPEN KNOWLEDGE GmbH, beschäftigt sich im Rahmen seiner Tätigkeit als „CIO New Technologies“ mit der eingehenden Analyse und Bewertung neuer Software- und Technologietrends. Ein besonderer Schwerpunkt seiner Arbeit liegt derzeit in den Bereichen Enterprise und Mobile Computing, wobei neben Design- und Architekturfragen insbesondere die Real-Life-Aspekte im Fokus seiner Betrachtung stehen. Lars Röwekamp, Autor mehrerer Fachartikel und -bücher, beschäftigt sich seit der Geburtsstunde von Java mit dieser Programmiersprache, wobei er einen Großteil seiner praktischen Erfahrungen im Rahmen großer internationaler Projekte sammeln konnte.

 

Eberhard Wolff ist Fellow bei innoQ und arbeitet seit mehr als fünfzehn Jahren als Architekt und Berater, oft an der Schnittstelle zwischen Business und Technologie. Er ist Autor zahlreicher Artikel und Bücher, u. a. zu Continuous Delivery und Microservices, und trägt regelmäßig als Sprecher auf internationalen Konferenzen vor. Sein technologischer Schwerpunkt sind moderne Architektur- und Entwicklungsansätze wie Cloud, Continuous Delivery, DevOps, Microservices und NoSQL.

HTTP/3 is coming

In unserer Abendkeynote am Dienstag spricht Daniel Stenberg, Gründer und Lead-Entwickler des Curl-Projektes, über das neue Protokoll HTTP/3, das in Bälde das etwas in die Jahre gekommene HTTP/2 ablösen soll. Er geht auf die Vorteile der neuen Version ein und informiert darüber, was sich ändert, wenn TCP durch QUIC ersetzt wird.

Beginn: Dienstag, 7. Mai 2019, 20.00 Uhr

Abstract:

In today’s world, most developers, architects, and others do things over the internet and over HTTP at least occasionally. New and improved HTTP protocols and new transport protocols for that are of course very likely to affect the majority of them.

HTTP/3 is the designated name for the coming next version of the protocol that is currently under development within the QUIC working group in the IETF.

HTTP/3 is designed to improve in areas where HTTP/2 still has some shortcomings, primarily by changing the transport layer. HTTP/3 is the first major protocol to step away from TCP and use QUIC instead.

Daniel Stenberg is the founder and lead developer of the curl project. He has worked on HTTP implementations for over twenty years. He has been involved in the HTTPbis working group in IETF for ten years, and he worked with HTTP in Firefox for years before he left Mozilla. He participates in the QUIC working group and is the author of the widely read documents „HTTP2 explained“ and „HTTP/3 explained“. Daniel works for wolfSSL.
W-JAX 2019 Java-Dossier für Software-Architekten

Kostenlos: 30+ Seiten Java-Wissen von Experten

Sie finden Artikel zu EnterpriseTales, Microservices, Req4Arcs, Java Core und Angular-Abenteuer von Experten wie Uwe Friedrichsen (codecentric AG), Arne Limburg (Open Knowledge), Manfred Steyer (SOFTWAREarchitekt.at) und vielen weiteren.

 

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo studierte Germanistik und Soziologie an der Goethe-Universität in Frankfurt. Seit 2015 ist er Redakteur bei S&S-Media.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: