Neues von Angular

Angular 11.1 veröffentlicht: Support für TypeScript 4.1 integriert

Ann-Cathrin Klose

© Shutterstock / Maquette.pro

Mit Angular 11.1 steht das erste größere Update für die aktuelle Major-Version des Frameworks bereit. Enthalten sind natürlich zahlreiche Bugfixes. Vor allem für den Compiler und das Compiler-CLI sowie den Language-Service bringt die Minor-Version aber auch neue Features mit.

Angular ist immer auf dem neusten Stand, wenn es um TypeScript geht. So bringt auch die nun veröffentlichte Minor-Version von Angular 11 direkt ein Upgrade für die Sprach-Integration mit und unterstützt TypeScript 4.1, die neuste Version der Sprache. Das ist aber natürlich nicht die einzige Neuerung an Angular 11.1, das nun final veröffentlicht wurde. Das Update umfasst auch viele Bugfixes in verschiedenen Bereichen des Frameworks, sowie einige Feature-Änderungen. Letztere sind vor allem im Compiler, Compiler-CLI und Language-Service zu finden.

Angular 11.1: Neuerungen fürs Compiling

Geändert hat sich beispielsweise, dass ɵɵngDeclareComponent nun auch mit dem JIT Compiler verwendet werden kann. Eigentlich sollten die Komponenten-Deklarationen vollständig in AOT-kompilierten Code übersetzt werden. Die JIT-Integration ist also nur ein Fallback für Fälle, in denen das nicht möglich ist. Gleiches gilt für ɵɵngDeclareDirective. Im Language-Service ist nun eine automatische Vervollständigung für Structural Directives und für globale Properties in Ivy verfügbar. Außerdem stehen für styleURLs und templateURLs jetzt Optionen zum schnellen Aufrufen von Definitionen mit Ivy zur Verfügung. Für die Performance des Frameworks wurde das Treeshaking ausgeweitet. In verschiedenen Bereichen von Angular wird nun ngDevMode genutzt, um Warnungen in den Optimierungsprozess einzubeziehen.

Weitere Informationen zu Angular 11.1 können wie immer den Release Notes entnommen werden. Derzeit sind ein bis zwei Minor Releases pro Major-Version von Angular vorgesehen. Die Arbeit an Angular 12 sollte also bald beginnen, da das finale Release der neuen Major-Version noch im Frühjahr stattfinden sollte. Karsten Sitterberg geht von einer Veröffentlichung von Angular 12 im Februar aus; anhand des Release-Datums von Angular 11 im November sowie des üblichen Abstands von sechs Monaten zwischen den Major-Versionen wäre ein Zeitraum bis April denkbar.

Geschrieben von
Ann-Cathrin Klose
Ann-Cathrin Klose
Ann-Cathrin Klose hat allgemeine Sprachwissenschaft, Geschichte und Philosophie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz studiert. Bereits seit Februar 2015 arbeitete sie als redaktionelle Assistentin bei Software & Support Media und ist seit Oktober 2017 Redakteurin. Zuvor war sie als freie Autorin tätig, ihre ersten redaktionellen Erfahrungen hat sie bei einer Tageszeitung gesammelt.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: