JavaFX-MVP-Framework Afterburner.fx 1.0

Hartmut Schlosser

Auf der JAX 2013 hatte Adam Bien sein – damals noch ganz neues – JavaFX Framework Afterburner.fx vorgestellt. Jetzt ist das MVP Framework offiziell in der Version 1.0 in der Maven Central zu haben.

Afterburner.fx bietet eine Integration mit dem offiziellen JavaFX Scene Builder und FXML, ohne Abhängigkeiten zu generierten Artefakten einzuführen. Vereinfacht wird die Umsetzung von Model-View-Presenter-Architekturen. Unterstützt wird eine javax.inject.Inject basierte Injection von Modellen und Services als sogenannte flyweights – Objekte, die möglichst viele Daten mit ähnlichen Objekten teilen, um Speicherverbauch zu minimieren.

Der Talk von Adam Bien erklärt die Handhabung und Geschichte des Projektes auf unterhaltsame Weise. Auf GitHub steht der Quellcode unter der Apache-2-Lizenz bereit.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser ist Redakteur und Online-Koordinator bei Software & Support Media. Seine Spezialgebiete liegen bei Java-Enterprise-Technologien, JavaFX, Eclipse und DevOps. Vor seiner Tätigkeit bei S & S Media studierte er Musik, Informatik, französische Philologie und Ethnologie.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.