JavaEE 7 auf dem Weg: JSRs für JPA 2.1 und JAX-RS eingereicht

Hartmut Schlosser

Das Gesicht von Java EE 7 nimmt langsam Formen an. Zwei JSRs mit Zielrichtung Java EE7 wurden nun im Rahmen des JCP eingereicht. In JSR 338 soll die Version 2.1 des Java Persistence API (JPA) festgelegt werden. JSR 339 definiert die Version 2.0 von JAX-RS, dem Java API für RESTful Web Services.

Arun Gupta beschreibt die geplanten Entwicklungen in seinem Blog. Demnach stehen für JAX-RS neue Client APIs, Client- und Server-seitiges Hypermedia Processing, eine tiefere Integration mit JSR 330 Annotationen, asynchrone Kommunikation, Kompatibilität zwischen MVC-Architekturen und dem JAX-RS-Programmiermodell sowie Bean Validation für die Parameter-Validierung an.

Für JPA 2.1 sollen Support für anpassbare Typen und Transformationsmethoden beim objektrelationalen Mapping, Methoden für Dirty Detection, Mandantenfähigkeit (Multitenancy) und Verbesserungen bei der Synchronisation des Persistenz-Kontextes auf der Agenda stehen.

Die Abstimmung über die JSRs soll bis zum 24. Januar abgeschlossen sein. Nach der Wahl sollen die einzelnen Punkte diskutiert und gegebenenfalls in die GlassFish-Referenzimplementierung integriert werden.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.