Suche
Thilo Frotschers Session von der JAX 2017

Java EE Microservices: Es geht auch ohne Spring Boot

Redaktion JAXenter

Entwickler, die es bevorzugen, komplett auf Basis des Java-EE-Standards zu entwickeln, haben inzwischen einige Alternativen zu Spring Boot, wie etwa WildFly Swarm, Payara Micro oder KumuluzEE. In seiner Session von der JAX 2017 vergleicht Thilo Frotscher die unterschiedlichen Lösungen miteinander und beleuchtet den aktuellen Stand der Technik. An einem konkreten Beispiel demonstriert er, wie Java EE Microservices erstellt werden.

Im Zusammenhang mit Microservices und zeitgemäßen Deployment-Modellen hat Spring Boot einige Popularität erlangt. Während es zwar Unterstützung für einige Java-EE-Standards wie JAX-RS mitbringt, entwickelt man damit letztlich jedoch immer eine Spring-Anwendung. Somit muss entsprechendes Spring-Know-how mitgebracht oder aufgebaut werden. Daher stellt Boot nicht für jedermann die optimale Lösung dar. Thilo Frotscher zeigt, wie man mit Java EE genauso glücklich werden kann.

Lesen Sie auch: Oracle denkt daran, den Begriff „Java EE“ auslaufen zu lassen

Wer Thilo Frotscher einmal live erleben möchte, der hat auf unserer API Conference, die vom 18. bis 20. September in Berlin stattfindet, die perfekte Gelegenheit dazu. In seinem praxisnahen Vortrag Consuming APIs – When Things go wrong… betrachtet er Aspekte wie Retry, Time-outs oder scheiternde Verbindungen und geht der Frage nach, wie man verhindern kann, dass die eigene Anwendung blockiert ist, sollte das das zu integrierende API einmal nicht erreichbar sein. In seiner zweiten Session, API Security – Best Practices, bietet er einen Überblick über die unterschiedlichen Aspekte, die in puncto API-Security berücksichtigt werden sollten, und liefert wertvolle Tipps aus der Praxis.

Java EE Microservices mit WildFly Swarm, Payara Micro und Co. from JAX TV on Vimeo.

Thilo Frotscher arbeitet als freiberuflicher Softwarearchitekt und Trainer. Als Experte für Enterprise Java und Systemintegration unterstützt er seine Kunden überwiegend durch Projektmitarbeit oder die Durchführung von Schulungen und Reviews. Thilo ist (Ko-)Autor mehrerer Bücher in den Bereichen Java EE, (Web)Services und Systemintegration, hat zahlreiche Fachartikel verfasst und spricht regelmäßig auf Fachkonferenzen, Schulungsveranstaltungen oder bei Java User Groups.
Geschrieben von
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.