Adam Biens Session von der W-JAX 2018

Java EE und MicroProfile: Blindflug mit Dashboards, Metriken und Diagrammen

Redaktion JAXenter

Wie lassen sich fachliche Metriken oder Monitoring ohne großen Aufwand erstellen bzw. betreiben? Diese Frage beantwortet Adam Bien in seiner Session auf der W-JAX 2018. Ein Klick lohnt sich, denn er schafft das, ohne eine einzige Folie zeigen zu müssen.

Während der Entwicklung wird kaum Aufwand für die Implementierung von fachlichen Metriken oder Monitoring vorgesehen. Allerdings können mit wenig Aufwand gut aussehende, animierte Diagramme, Tabellen und Dashboards nachträglich generiert werden. Leider lassen sich nur selten, auch mit dem Einsatz von Magie und KI, aussagekräftige, fachliche Metriken erstellen.

In seiner Session auf der W-JAX 2018 implementiert Adam Bien Applikationsserver, Java EE und MicroProfile Monitoring/Metriken/Alerts mit wenig Aufwand, kaum Code aber mit möglichst viel Mehrwert für die Monitorierbarkeit, Betreibbarkeit und Wartbarkeit der Anwendung live, on-stage. Integration mit Prometheus, Grafana und Co. inklusive.

Adam Bien ist Java-/Web-Enthusiast. adam-bien.com
W-JAX 2019 Java-Dossier für Software-Architekten

Kostenlos: Java-Dossier für Software-Architekten 2019

Auf über 30 Seiten vermitteln Experten praktisches Know-how zu den neuen Valuetypes in Java 12, dem Einsatz von Service Meshes in Microservices-Projekten, der erfolgreichen Einführung von DevOps-Praktiken im Unternehmen und der nachhaltigen JavaScript-Entwicklung mit Angular und dem WebComponents-Standard.

 

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: